Autolenkerin bei Unfall in Anras verletzt

Am 26. November um 23.15 Uhr überholte eine 21-jährige Autolenkerin mit ihrem Pkw auf der B100 im Gemeindegebiet von Anras in Fahrtrichtung Lienz bei Schneefall und auf schneeglatter Fahrbahn einen vor ihr fahrenden Pkw. Dabei geriet das Auto ins Rutschen, schlitterte, kam über den linken Fahrbahnrand hinaus und landete in einem angrenzenden Wald. Die Frau wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und musste von der Rettung in das BKH Lienz eingeliefert werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren