ÖGB Lienz: Martin Strasser löst Willi Lackner ab

Im Rahmen der Lienzer ÖGB-Regionalkonferenz wurde Martin Strasser, Betriebsratsvorsitzender der Osttiroler Pflegeheime, als Nachfolger von „Gewerkschafts-Urgestein“ Willi Lackner bestätigt. Der neue Regionalvorsitzende will sich gegen die „medizinische Unterversorgung“ und für die Aufwertung der Lehre und den Öffi-Ausbau einsetzen: „Absolutes Muss ist die Wiedereinführung der Bahn-Direktverbindung Lienz-Innsbruck.“ Strasser fordert auch eine Preissenkung für Berufspendler. Zur ÖGB-Frauenvorsitzenden der Region Lienz wurde im Rahmen der Konferenz Evelyn Müller gewählt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren