Lind: Zwei Todesopfer bei Unfall auf der Drautalstraße

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag, 29. Dezember, auf der B100 bei Kleblach-Lind. Eine 21-Jährige aus dem Bezirk Spittal kam kurz vor 9.00 Uhr mit ihrem Pkw in einer langgezogenen Rechtskurve von ihrem Fahrstreifen ab und stieß seitlich in das entgegenkommende Auto eines 58-jährigen Vorarlbergers. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten die 21-Jährige und ihr 28-jähriger Beifahrer tödliche Verletzungen. Der Vorarlberger und seine 51-jährige Gattin wurden unbestimmten Grades verletzt per Rettung und Hubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Zur Erhebung der Unfallumstände wurde von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren