Osttirol: 2.580 Impfzertifikate drohen zu verfallen

Gemäß den Vorgaben des Bundes ändert sich mit 1. Feber die Gültigkeitsdauer der Impfzertifikate in Österreich. Die erste Impfserie (zwei Impfungen oder Genesung und eine Impfung) ist künftig 180 Tage gültig. Das Impfzertifikat bei drei Impfungen oder Genesung plus zwei Impfungen ist weiterhin 270 Tage gültig. Wie das Land mitteilt, steht derzeit bei rund 35.200 Personen in Tirol die dritte Impfung aus. Sollten sich die Betroffenen bis 1. Feber nicht „boostern“ lassen, haben im Bezirk Lienz nach aktuellem Stand rund 2.580 Personen kein gültiges Impfzertifikat mehr.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?