Derzeit Besuchsverbot im Matreier Altenheim

Das Coronavirus greift in Osttirol weiter um sich. Einen der Infektionsherde findet man derzeit in Matrei. Mit aktuell 127 aktiven Fällen führt die Tauerngemeinde die bezirksinterne Infektionsstatistik an. Weil sich derzeit acht Mitarbeiter:innen des Matreier Wohn- und Pflegeheimes in Quarantäne befinden, gilt im Altenheim bis voraussichtlich Montag, 24. Jänner, ein Besuchsverbot. „Das ist eine Vorsichtsmaßnahme. Es kommt wegen der Infektionen zu einem Engpass beim Personal“, erklärt Heimleiter Franz Webhofer. Von den Heimbewohner:innen habe sich niemand infiziert.