Band im Porträt: Zu Gast bei den Fourtunez

In einem Keller in Oberlienz grooven Lisa, Tamara, Stefanie und Emanuel. Wir hören zu.

Eigentlich wollten sie als Coverband durchstarten, doch dann kam die Pandemie und die vier Bandmitglieder von „Fourtunez“ beschlossen, den Lockdown zu nutzen um eigene Songs zu schreiben. Eine sehr gute Idee, denn das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen. Wir haben Lisa, Tamara, Stefanie und Emanuel in ihrem Probekeller in Oberlienz besucht und eine Hörprobe ihres neuesten Songs mitgebracht. Titel: „Steeze“.

Gerhard Pirkner ist Herausgeber und Chefredakteur von „Dolomitenstadt“. Der promovierte Politologe und Kommunikationswissenschafter arbeitete Jahrzehnte als Kommunikationsberater in Salzburg, Wien und München, bevor er mit seiner Familie im Jahr 2000 nach Lienz zurückkehrte und dort 2010 „Dolomitenstadt“ ins Leben rief.

5 Postings

Koal

Volle Mädelpower, super Musik + ein "Hahn" im Korb! Macht weiter so - hoffentlich hört man Euch mal am Hauptplatz ?

 
0
2
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
so ist es vielleicht

Fesche Leut, cooler Sound und ein freches Interview, taugt mir!!! Freu mi auf ein Konzerterl! 🎼🎸🎶

 
0
6
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Guru

Super Sound! Bitte so weitermachen.

 
0
7
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Eva Meissl

👏 bravo, das ist richtig guat. Ich freu mich schon auf das erste Livekonzert.

 
0
7
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
senf

oanfoch lei lässig. vielleicht amol in der lienzer innenstadt, oder auf der adlerlounge? viel erfolg jedenfalls!

 
0
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren