Ein Verletzter bei Skitour in Innervillgraten

Am 25. Februar vormittags unternahm eine sechsköpfige Skitourengruppe unter Leitung eines Bergführers eine alpine Skitour im Gemeindegebiet von Innervillgraten auf den sogenannten „Pürglesgungge“. Nach Erreichen des Gipfels fuhren die Tourengeher um 12:45 Uhr einzeln talwärts zu einem vereinbarten Sammelpunkt. Ein 59-jähriger Mann fuhr als Letzter in den Hang ein, übersah aufgrund der diffusen Lichtverhältnisse eine Mulde, stürzte und verletzte sich an der Schulter. Er konnte die Talabfahrt nicht fortsetzen, wurde vor Ort erstversorgt und vom Notarzthubschrauber in das BKH Lienz zur weiteren ärztlichen Behandlung geflogen.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren