Der April im Euregio Kulturzentrum Toblach

Kinderkonzert mit den Bergfeen – „Cordes y Butons“ – „Valentin & die Zuckerbäcker“.

Zu einem interaktiven Familien-Konzert mit den beiden „Bergfeen“ Esther Planton und Veronika Prünster, alias DoReMi und FaSoLa lädt das Toblacher Kulturzentrum am 3. April. Begleitet von drei Bläsern und einem Kontrabass fliegen die Feen zum großen Fest der Glühwürmchen. Es wird ein Flug mit ganz besonders musikalischen Turbulenzen und einem feen-tastischem Grande Finale. Für Kinder ab drei Jahren!

Die „Bergfeen“ Esther Planton und Veronika Prünster, alias DoReMi und FaSoLa. Für Kinder ab drei Jahren! Foto: Alexander Müller

Reinhilde und Tamara Gamper präsentieren am 8. April gemeinsam mit David Moroder als „Cordes y Butons“ ihr zweites Album VIVANDA. Das Wort Vivanda kommt aus dem Ladinischen und bedeutet „Leben“. Mitreißende Eigenkompositionen und fragile Arrangements auf Ladinisch und Südtirolerisch reihen sich aneinander und zeigen, dass die Essenz des Lebens weder nur das eine noch nur das andere ist.

Eine überbordend-leidenschaftliche Bühnenperformance, textliche Finesse und musikalischen Tiefgang gibt es am 23. April im Toblacher Spiegelsaal beim Konzert von Valentin Lichtenberger, Georg Haider, Markus Storf und Fabian Baumgartner. „Valentin & die Zuckerbäcker“ zaubern bei ihren Auftritten ein strahlendes Lächeln in die Gesichter ihres Publikums und hinterlassen Gänsehaut-Feeling. Zum Abschied verhallen elektrisierende Rhythmen im Applaus.

Alle Details zum April-Programm im Kulturzentrum Toblach. Informationen und Tickets:  +39 0474 976151


Wer direkt unter diesen Artikel postet kann 2 Karten für eines der drei Konzerte gewinnen. Was würden Sie denn gerne hören?
 

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren