Im Semifinale von Starmania verbreitete Judith Lisa Bogusch Gänsehautstimmung. Fotos: ORF/Dominique Hammer

Im Semifinale von Starmania verbreitete Judith Lisa Bogusch Gänsehautstimmung. Fotos: ORF/Dominique Hammer

Judith Lisa Bogusch verzaubert Starmania-Publikum

Die 21-jährige Osttirolerin überzeugte auch im Semifinale auf ganzer Linie und hat nun das große Ziel vor Augen.

Das Semifinale von Starmania bot einiges: Popballaden, Hits aus den 80er-Jahren und Duette standen am Samstagabend auf dem Programm. Die vier verbliebenen „Starmaniacs“ mussten noch einmal im Einzelbewerb und in Duetten beweisen, dass sie das Zeug zum „Star des Jahres“ haben. Zu wenig Stimmen aus dem TV-Publikum sammelte Martin Furtlehner, der Medizinstudent musste sich kurz vor der Zielgeraden aus der Show verabschieden.

Ins große Finale schaffte es hingegen die Osttirolerin Judith Lisa Bogusch. Die 21-Jährige verzauberte einmal mehr Jury und Publikum, zum Auftakt sang sie den Song „Underdog“ von Alicia Keys. Im Gegensatz zum Songtitel ist die Studentin in dieser Show keineswegs eine Außenseiterin. Das attestierte ihr auch Gastjuror Julian Le Play: „A star is born! Eine außergewöhnliche Stimme.“

Im Duett harmonierte Boguschs Stimme bei „You Are the Reason“ mit Sebastian Holzer.

Das zweite Mal an diesem Abend betrat die in Wien lebende Matreierin die Bühne mit Sebastian Holzer. Gefühlvoll performten sie das Duett „You Are The Reason“ von Calum Scott und Leona Lewis. Da schmolzen auch die Herzen im Studio. „Das war mega“, fand Gastjuror Julian Le Play. Der gebürtige Osttiroler Eberhart Forcher, der Josh in der Jury ersetzte, lobte die „perfekte Harmonie“ des Duos.

Zum Abschluss stimmte Bogusch den 80er-Jahre-Song „Time After Time“ von Cyndi Lauper an. Den Auftritt gibt es hier zu sehen:

Tickets für das große Finale durfte die Jury keine vergeben, stattdessen sang der Osttiroler Starmaniac das Publikum auf ihre Seite. Die Zuschauer belohnten die Performance der 21-Jährigen mit einem Platz im großen Finale, das am 6. Mai um 20.15 Uhr in ORF1 zu sehen ist. Mit einem eigenen Song wird Bogusch versuchen, Sebastian Holzer und Stefan Eigner auszustechen.

Ein Posting

Luna9

Dear Judy, thx for your great performance!! I am sure you will win the contest!!!

 
1
4
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren