Lienz: Charity-Aktion für in Not geratene Mütter

Vor dem Muttertag schwärmten die Soroptimistinnen aus und sammelten 2.800 Euro.

Am vergangenen Samstag, einen Tag vor dem Muttertag, engagierte sich der „Soroptimist Club Osttirol“ für in Not geratene Mütter. Nach zwei Jahren Corona-Pause standen die Lienzer Soroptimistinnen wieder auf dem Johannesplatz. „Der Andrang war groß und das Ergebnis kann sich sehen lassen“, berichtet der Serviceclub stolz.

Die Damen des Lienzer Serviceclubs verkauften kleine Geschenke für den guten Zweck. Foto: Soroptimist Club

Die Mitglieder verkauften kleine Muttertagstorten, Schokoladenwürfel und Getränke. Für die kleinen Gäste gab es eine Hüpfburg, Popcorn und Zuckerwatte. Die Muttertagsaktion kommt auch bei den heimischen Firmen gut an. Viele Unternehmen bestellen die kleinen Geschenke der Soroptimistinnen im Voraus und verteilen sie an Kund:innen und Belegschaft. Die diesjährige Aktion spülte 2.800 Euro in die Kassen des Clubs. Das Geld fließt an in Not geratene Mütter im Bezirk.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren