Bahnstrecke über „Deutsches Eck“ bis August eingeschränkt

Betroffen sind insbesondere die Fernverkehrszüge zwischen Kufstein bzw. Salzburg und München.

Die Bahnstrecke im sogenannten „Deutschen Eck“ zwischen Tirol und Salzburg steht von 19. Mai bis 5. August nur eingeschränkt zur Verfügung. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn werde es sowohl im Fern- als auch im Nahverkehr zu Änderungen kommen, teilten die ÖBB am Montag mit. Passagiere sollen sich vor Fahrtantritt jedenfalls informieren, hieß es.

Die Strecke könne abschnittsweise nur eingleisig und daher mit geringerer Kapazität befahren werden. „Davon betroffen sind insbesondere die Fernverkehrszüge der ÖBB im Abschnitt zwischen Kufstein bzw. München und Salzburg, für die es während der Dauer der Bauarbeiten umfangreiche Abweichungen zum regulären Fahrplan gibt“. Davon betroffen seien auch die „Anschlüsse im Nahverkehr in Tirol und Vorarlberg“. So werden die Züge etwa frühere Abfahrtszeiten haben, über Zell am See umgeleitet oder ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren