67-Jähriger geriet in Anras in die Holzfräse

Am 20. Mai verletzte sich ein 67-jähriger Einheimischer im Keller seines Hauses in Anras beim Anfertigen von Zaunlatten schwer an der rechten Hand. Er war in den Fräskopf seiner Bearbeitungsmaschine geraten und musste nach der Erstversorgung durch die Rettung und den Notarzt in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren