Motorradfahrer bei Unfall in Matrei schwer verletzt

Der 64-Jährige wurde von einem Pkw erfasst und von der Fahrbahn geschleudert.

Am 26. Mai um 14:41 Uhr bog ein 21-Jähriger mit seinem Pkw in Matrei in Osttirol von der Goldriedstraße in die B108, die Felbertauernstraße ein und kollidierte mit einem 64-Jährigen auf einem Motorrad, der Richtung Felbertauern fuhr. Dabei wurde der Motorradfahrer von der Straße in eine angrenzende Wiese geschleudert und blieb dort mit schweren Verletzungen liegen. Er wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Während der Bergung der Fahrzeuge war die B108 nur einspurig befahrbar.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren