Ein Mädchen und sein Traum vom Glockner

Großes Kino im Kalser Stüdlsaal: Die Bläserklasse führte das Musical „Träume und Ziele“ auf.

Am Mittwoch, 1. Juni, lud das Bildungszentrum Kals gemeinsam mit der Landesmusikschule Matrei-Iseltal in den Stüdlsaal, wo die Bläserklasse das Musical „Träume und Ziele“ aufführte. Entwickelt wurde das Stück von den Schüler:innen schon vor der Pandemie, nun konnten sie es endlich der Öffentlichkeit präsentieren.

Ein junges Mädchen aus Unterpeischlach hat einen Traum. Sie möchte den höchsten Berg Österreichs erklimmen. Von ihren Freunden wird sie nur ausgelacht, doch das Mädchen gibt nicht auf und erfüllt sich den großen Traum. Die Geschichte wurde im Vorfeld verfilmt und am Abend der Aufführung mit passenden Stücken der Bläserklasse musikalisch begleitet.

Der Moderator führte das Publikum gemeinsam mit der Protagonistin durch alle Kalser Fraktionen auf den Glockner. Im Anschluss konzertierte das Jugendblasorchester „Tauernwinds“, dem zahlreiche begeisterte Jungmusiker:innen aus dem Iseltal angehören. Minutenlanger Applaus des Publikums quittierte die tolle Leistung der Schüler:innen.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren