„Ich komme morgens mit einem Lachen zur Arbeit“

Marie Therese Lerchbaumer wird im Grandhotel Lienz zur Restaurantfachfrau ausgebildet. 

Die junge Mölltalerin Marie Therese Lerchbaumer pendelt täglich nach Lienz, wo sie im Grandhotel demnächst in ihr zweites Lehrjahr startet. Das erste hat sie bereits mit gutem Erfolg abgeschlossen. Ausbildungen zur Kaffeespezialistin und zur Jung-Sommelière stehen auf der Liste der weiteren beruflichen Ziele von Marie Therese, die später einmal Chef de Rang werden möchte. 


Das Grandhotel Lienz ist ein von den Familien Simonitsch und Westreicher geführtes, luxuriöses 5-Sterne-Hotel direkt an der Isel. Das Haus zählt zu Europe’s Leading Wellness Hotels und beherbergt ein eigenes Medical Center. 

Das könnte Sie auch interessieren

„Ich arbeite einfach gerne mit Menschen.“

Alois Lusser ist Fachberater im Vertrieb des Sonnenschutzspezialisten HELLA.

1

„Ich habe mein Hobby zu meinem Beruf gemacht“

Für eine spannende Lehre bei Fitstore 24 nimmt Julian Auer täglich einen weiten Weg in Kauf.