„MINT“-Gütesiegel für die Volksschule Virgen

Die Volksschule wurde mit dem Qualitätszertifikat für innovatives Lernen ausgezeichnet.

Mit dem sogenannten „MINT“-Gütesiegel werden Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die mit verschiedenen Maßnahmen innovatives und begeisterndes Lernen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik fördern. Wichtig ist auch der vielfältige Zugang zu Lernmaterialien für Mädchen und Burschen.

All das meistert die Volksschule Virgen vorbildlich, weshalb die Bildungseinrichtung im Sonnendorf als erste Osttiroler Volksschule mit diesem Qualitätszertifikat ausgezeichnet wurde. Die Festveranstaltung fand am 8. Juni im Haus der Industrie in Wien statt, wo Bundesminister Martin Polaschek Schulleiter Stefan Bachmann das „MINT“-Gütesiegel überreichte.

Bildungsminister Martin Polaschek (re.) überreicht Schulleiter Stefan Bachmann das Gütesiegel. Foto: Markus Prantl

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren