Die Osttiroler Mannschaft bei den Staatsmeisterschaften in Matrei. Fotos: Union Matrei

Die Osttiroler Mannschaft bei den Staatsmeisterschaften in Matrei. Fotos: Union Matrei

Lukas Mattersberger ist Staatsmeister im Ranggeln

Drei weitere Klassensiege, zwei zweite Plätze und fünf dritte Ränge für die Osttiroler Athleten.

Bei glühender Hitze wurden am vergangenen Wochenende in Matrei die Staatsmeisterschaften im Ranggeln ausgetragen. Heiß ging es auch auf dem Rasen des Tauernstadions her, wo der amtierende Tiroler Meister, Lukas Mattersberger, die Pläne der Titelaspiranten aus Salzburg durchkreuzte. Auch die Patzer seiner Vereinskollegen nutzte der Favorit eiskalt aus und holte souverän den Staatsmeistertitel in der Allgemeinen Klasse.

Lukas Mattersberger war auf dem Grün des Tauernstadions eine Naturgewalt.

Auf dem Weg zum Triumph gelang Mattersberger im Vier-Mann-Finale gegen Gerald Grössig ein Blitzsieg. Weil der spätere Vizemeister Stefan Sulzenbacher gegen Daniel Scharger nicht über ein Remis hinauskam, war dem Osttiroler der Titel nicht mehr zu nehmen. Bei den Jugendlichen siegte Topfavorit Stefan Gastl aus dem Brixental, die Schülerwertung entschied Michael Hacksteiner aus dem Pongau für sich.

Siegerfoto! Staatsmeister Lukas Mattersberger auf den Schultern seiner Vereinskollegen.

Beim anschließenden Preisranggeln trumpften erneut die Osttiroler Kraftpakete auf. In den Schülerklassen holten Michael Mariner (bis 10 Jahre) und Matthäus Gander (bis 14 Jahre) jeweils den dritten Platz. Gabriel Mariner präsentierte sich beim Heimspiel in bestechender Form. Er entschied alle vier Kämpfe für sich und kürte sich zum Tagessieger (bis 12 Jahre).

Finn Rowain (bis 16) und Patrick Strieder in der Klasse IV erkämpften sich ebenfalls einen dritten Rang. In der Klasse II gab es einen Matreier Doppelsieg, Christian Unterlercher triumphierte vor Stefan Kollnig. Noch dominanter traten die Osttiroler in der Meisterklasse I auf, Philip Holzer siegte vor Lukas Mattersberger und Kevin Holzer.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren