Anja Blassnig ist Tirols bester Handelslehrling

Die Osttirolerin siegte beim „TyrolSkills“-Lehrlingsbewerb. Platz drei ging an Leonie Raneburger aus Matrei.

In Innsbruck stellten am Donnerstag, 23. Juni, im Rahmen des „TyrolSkills“-Lehrlingswettbewerbs die besten Lehrlinge der Handelssparte ihr Können unter Beweis. Die jungen Fachkräfte punkteten mit großem Fachwissen und ausgeprägtem Verkaufs- und Kommunikationstalent. Diese Eigenschaften sind im stationären Einzelhandel unerlässlich.

Insgesamt stellten sich 14 Lehrlinge aus ganz Tirol der Fachjury. Besonders Anja Blassnig wusste beim Lehrlingsbewerb zu überzeugen. Mit viel Know-how und Begeisterung für ihren Job holte die Osttirolerin den Sieg, dazu gab es ein iPad und einen Erlebnistag in der Area 47. Blassnig absolviert ihre Lehre bei der „A3 Trading GmbH“ in Lienz. Den dritten Platz holte Leonie Raneburger von der „Wasnig GmbH“ in Lienz. Die Osttirolerinnen vertreten Tirol beim „Junior Sales Champion Österreich“.

Hatten beim Lehrlingsbewerb die Nase vorn (v.l.): Lukas Rödlach aus Leutasch (2. Platz), Anja Blassnig aus Nussdorf-Debant (1. Platz) und Leonie Raneburger aus Matrei (3. Platz). Foto: WK Tirol/Die Fotografen

Der Obmann der Sparte Handel, Dieter Unterberger, und der Fachkräftekoordinator der Wirtschaftskammer, David Narr, waren voll des Lobes. „Es macht uns stolz, zu sehen, mit welcher Begeisterung die jungen Damen und Herren ihren Beruf ausüben. Das zeigt uns ganz klar, dass das Ausbildungsniveau in den Tiroler Handelsbetrieben hoch ist und stetig verbessert wird“, betonte Unterberger bei der Preisverleihung. Narr nutzte die Gelegenheit, um das duale Ausbildungssystem zu loben: „Es ist ein absolutes Erfolgsmodell, das immer wieder ins Rampenlicht gestellt werden muss.“

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren