Wasserrettung bildet erfolgreich Nachwuchs aus

19 Kursteilnehmer:innen holten sich den Helferschein. Auch neue Bademeister in Sicht. 

Die Vorstufe auf dem Weg zum Wasserretter bzw. zur Wasserretterin ist der sogenannte „Helferschein“, den sich 19 junge Rettungsschwimmer:innen vor wenigen Tagen in einem Kurs der ÖWR-Einsatzstelle Osttirol sicherten. Rund 20 Stunden dauert diese erste Rettungsschwimmausbildung. Vermittelt werden Tipps und Tricks zum Retten und Bergen im und aus dem Wasser und zum Umgang mit verschiedenen Rettungsgeräten. 

Unter den insgesamt 22 Kursteilnehmer:innen waren auch drei Anwärter:innen auf den „Retterschein“, von denen zwei allerdings die Prüfung aus Zeitgründen verschieben mussten. Für sie ist die Ausbildung heuer im Sommer bereits die Grundlage für künftige Einsätze als Bademeister in den Schwimmbädern des Bezirkes.

Sie haben nach mehr als 20 Kursstunden die „Lizenz zum Retten“ in der Tasche. Foto: Wasserrettung Osttirol

Ein Posting

roli72

Toll.Das sich noch so viele Jugendliche finden,um anderen Menschen in ihrer Freizeit zu helfen.👍👍👍

 
0
3
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren