Count of Castle: Heinfels hat ein neues Grafenpaar

Philipp Fuchs und Fabiola Fortschegger liefen als Schnellste zum Titel.

Am 1. Juli wurde auf der Burg Heinfels der „Count of Castle 2022“ ausgetragen und 53 Läufer:innen stellten sich der Herausforderung. Für den Titel Graf bzw. Gräfin mussten 1,1 km, 265 Stufen und 140 Höhenmeter überwunden werden – von der historischen Punbrugge hinauf bis auf die Spitze des Bergfrieds der Burg Heinfels.

Fabiola Fortschegger stellte eine neue Rekordzeit auf. Foto: Martin Bürgler

Philipp Fuchs war der Schnellste an diesem Abend mit einer Zeit von 5:32 Minuten. Bei den Frauen holte Fabiola Fortschegger mit einer Laufzeit von 6:40 Minuten den Sieg und stellte auch einen neuen Streckenrekord bei den Damen auf. Bei den Männern gilt Manuel Theuerls Zeit von 5:08 Minuten bis dato als ungeschlagen. Heuer erstmalig ausgetragen wurde ein Mix-Staffelbewerb mit drei Läufer:innen, wobei immer nur ein Abschnitt von einem Teammitglied bestritten werden musste. Das schnellste Team mit einer Gesamtzeit von 5:26 Minuten war „Bezirksmusikfest 2022“ mit Thomas Kofler, Christian Wierer und Ludwig Wiedemayr.

Dieses Jahr fand erstmals auch ein Mix-Staffelbewerb statt. Als Sieger ging das Team „Bezirksmusikfest 2022“ hervor. Foto: Martin Bürgler
Klara Hofmann hat das BORG-Lienz absolviert, studiert Publizistik in Wien und arbeitet derzeit als Praktikantin bei dolomitenstadt.at.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren