Kelag verdoppelt Gaspreis und kündigt 7.000 Erdgas-Kunden

Private Haushalte und kleinere Gewerbekunden zahlen künftig 9,87 Cent netto pro Kilowattstunde.

Der Kärntner Energieversorger Kelag hebt mit November den Erdgas-Verbrauchspreis für Privat- und kleinere Gewerbekunden auf 9,87 Cent netto pro Kilowattstunde an. Die rund 7.000 Kärntner Erdgas-Kunden werden in den nächsten Wochen über die anstehende Änderungskündigung informiert. Der neue Preis bedeutet in etwa eine Verdoppelung der bisherigen Tarife. Die Kelag verwies auf gestiegene Großhandelspreise und die Verwerfungen auf den internationalen Energiemärkten.

Für ein Einfamilienhaus mit einem Jahresverbrauch von 15.000 Kilowattstunden (kWh) Erdgas bedeutet das je nach bisherigem Tarif monatliche Mehrkosten von 82 bis 92 Euro inklusive Steuern, rechnet die Kelag in ihrer Aussendung vor. Es gelte eine Preisgarantie bis 30. April 2023. Aus Sicht des Energieversorgers sind die neuen Preise wettbewerbsfähig. Andere Anbieter befänden sich bereits auf diesem Niveau.

Größere Gewerbekunden und Industrieunternehmen haben individuelle Verträge, ausgestaltet nach den jeweiligen Erfordernissen, hieß es auf Nachfrage. Hier sind generelle Aussagen zu Preisen nicht möglich, häufig orientieren sie sich unmittelbar an Großhandelspreisen, welche bereits entsprechende Erhöhungen gebracht haben.

3 Postings

steuerzahler

Mit welcher Begründung wird so extrem erhöht? 2007 war der Großhandelspreis höher, nur ohne Abzocke der Verbraucher. Außerdem ist der Preis gerade im freien Fall. Was jetzt passiert ist Wucher! Was machen unsere Politiker? Die schauen zu, wie das Volk praktisch enteignet wird.

 
0
4
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
sportler

Hallo! Nur zur Info bevor im Gasthaus über die Kelag geschumpfen wird. in einem Liter Heizöl sind ca 10 kWh Energie drinnen.Das heißt wenn ein Liter Heizöl 1Euro 50 kostet dann kostet eine kWh 15 cent.

bei einem Pelletspreis von 367 Euro/Tonne kostet dann die kWh 7,49cent da ist man bei Gas mit 9,87cent /kWh eh billig.

PS:Wenn jemand fast gratis Heizen will da kann er ja in den Wald gehen und Brennholz aufräumen -Es liegt viel in den Wäldern. Es will aber fast keiner mehr dreckig werden. "Diese "Schickimicki Welt"

 
2
3
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
woasnitgenau

Habt ihr schon mal nachgefragt, was die kWh für Erdgas in Wien kostet, da sind ja die 9,87Cent ja fast günstig, da dort die kWh knappe 17,5Cent für Neukunden kostet😭.

 
0
2
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren