Wer trainiert den Nachwuchs von Rapid Lienz?

Der Verein wird mit großen organisatorischen Herausforderungen konfrontiert.

Robert „Didi“ Müller ist in der Zwickmühle. Einerseits gibt es gute Nachrichten: Die Begeisterung von Kindern und Jugendlichen für den Lienzer Traditionsfußballclub ist rekordverdächtig: „Wir haben für die kommende Saison 2022/23 eine noch nie da gewesene Anzahl von Nachwuchsmannschaften beim Kärntner Fußballverband gemeldet.“ 

15 Nachwuchsteams, das sei „eine historische Zahl“ unterstreicht Müller und kommt zur problematischen Seite des Hypes: „Diesem Zulauf und dieser Anzahl ist der Verein mittlerweile kaum mehr gewachsen. Wie vielen Betrieben fehlen auch unserem Verein Personen, die zupacken, in unserem Fall vor allem Trainer und Trainerinnen.“ Rapid Lienz braucht aber auch Sponsoren, die finanzielle Unterstützung für die Nachwuchsarbeit bieten.

Die Vorgaben des Österreichischen Fußballverbandes sind strenger geworden und stellen den Verein organisatorisch vor enorme Herausforderungen. „Interessierte Damen und Herren, die uns bei unserer Trainertätigkeit unterstützen wollen und können, sollen sich bei mir melden“, sagt der Obmann. Seine Kontaktdaten: Robert Müller, Mail: kaffee.didi@aon.at,  Mobil: 0676/888 3 36 62.

3 Postings

christoph03

dieser Trend zeichnet sich in vielen Gemeinden ab. Die Kinder sind Fussballbegeistert und haben freude an dem Sport aber leider wollen sich nur wenig Erwachsene bereit erklären ein Traineramt zu übernehmen. Leider greift hier der Generationenvertrag nicht mehr und die Erwachsenen gehen lieber Ihren eigenen Aktivitäten nach und wollen diese "Verpflichtung" nicht eingehen. Ich kann nur sagen dies ist eines der schönsten Ämter die man bekleiden kann, man wächst nicht nur selber mit dieser Aufgabe sondern die Freude in den Augen der Kinder zu sehen wenn sich diese am Feld matchen ist der schönste Lohn dafür! Didi alles gute bei deiner Suche und ich hoffe das die Kinder nicht zu Hause vom TV wegen uns Erwachsenen sitzen müssen!

 
3
6
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Godmensch

    Österreich kannFußball 😜😂😂😂😂

     
    3
    0
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Migranten Kind

      Bin kein Österreicher , aber im Nachwuchs ist Österreich nicht schlecht, beim heutigen Spiel der Damen Nationalmannschaft sind pasr Bayern Spielerinnen im ÖFB Team . Mit dem neuen Trainings und Spiel konzept im Nachwuchs ist Österreich auch aufn sehr guten Weg , Natürlich muss man dazu sagen , das die besten Österreicher Migranten Kinder sind .

       
      0
      4
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren