Jemm Music Project (v.l.): Marco Stagni, Max Castlunger, Andrea Polato, Matteo Cuzzolin, Hannes Mock und Mirko Pedrotti

Jemm Music Project (v.l.): Marco Stagni, Max Castlunger, Andrea Polato, Matteo Cuzzolin, Hannes Mock und Mirko Pedrotti

Jemm Music Project spielen im Gasthof Hinteregger

Eine musikalische Reise zwischen Tribal-Weltmusik und kosmischen Einflüssen am 22. Juli in Matrei.

Ausgehend von weltmusikalischen Einflüssen lässt das JEMM Music Project die sechs Musiker rund um den Percussionisten Max Castlunger in einen globalisierten Kontext eintauchen. Dabei entfernen sie sich von der alten Tribalmusik, um ihr in der Gegenwart der Improvisation und der Dance Music neu zu begegnen.

Uralte, afrikanische Instrumente treffen auf karibische Steelpans und auf deren jüngste Weiterentwicklung, die Handpans. Das Drumset löst sich von den Fellen und ersetzt diese vollständig durch Holz, wodurch die Wooden Drums entstehen. Der E-Bass und das Vibraphon holen archaische Rhythmen in die Gegenwart, während die Blasinstrumente eine Brücke zu den großen kosmischen Bands der 70er-Jahre schlagen.

Jemm Music Project spielen am Freitag, 22. Juli 2022, um 20.00 Uhr, im Gasthof Hinteregger in Matrei. Der Eintritt ist frei!

Ein Wunsch der Musiker an das Publikum: nicht nur zuhören und zuschauen, sondern mit Stimme, Bewegung und Klatschen aktiv teilnehmen – damit das Konzert zu einer intensiven emotionalen und sinnlichen Erfahrung wird!

Ein Posting

SCHWARZER Hannes

Jemm Music und Max Castlunger sind nur zu empfehlen !

 
0
2
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren