OLALA: Galiapat fällt aus, Ennio Marchetto springt ein

Abend- und Nachmittagsprogramm wird in die Dolomitenhalle verlegt. Beginn am Dienstag mit „Helfried singt!“

Gleich zum Auftakt des diesjährigen Straßentheaterfestivals muss der Veranstalterverein UmmiGummi rund um Hans Mutschlechner einen kreativen Rückschlag verdauen. Das Gastspiel des französischen Zirkus Galiapat muss kurzfristig abgesagt werden, es gibt zwei Covid-Fälle in der Künstlergruppe. Der Ticketpreis der vorverkauften Karten wird automatisch rückerstattet!

Schmerzhaft ist die Absage auch, weil nun das Galiapat-Zelt nicht zur Verfügung steht. Hans Mutschlechner: „Da das Wetter laut Prognosen für die Wochenmitte keine Stabilität verspricht, werden die Abend- und Nachmittagsveranstaltungen in die Dolomitenhalle verlegt.“ Das Festival beginnt nun mit dem Gastspiel von Christian Hölbling: „Helfried singt!“ am Dienstag 26. Juli um 20:00 Uhr.

Es gibt aber auch gute Neuigkeiten: „Binnen 24 Stunden ist es gelungen, ein hochklassiges Ersatzprogramm für Mittwochabend auf die Beine zu stellen: ENNIO MARCHETTO – der Papierzauberer – kehrt mit all seinen Stars auf die Bühne in Lienz zurück“, erklärt Mutschlechner und fragt: „Wo kann man schon ein derart dichtes Staraufgebot an einem Abend erleben?“

Tina Turner, Freddie Mercury, Madonna, Céline Dion, Gloria Gaynor, Marilyn Monroe, Whitney Houston, Conchita, Elvis, Eminem, Cher, Pavarotti, Andrea Berg, Helene Fischer, Rammstein, Boney M, Lagerfeld, Einstein, Mona Lisa und viele mehr holt der Papierzauberer aus seiner Trickkiste. Tickets sind ab sofort online auf www.olala.at erhältlich! Dies ist die letzte Möglichkeit Ennio live zu erleben, da er sich mit Jahresende von der Bühne verabschiedet.

Ennio Marchetto springt ein für den Zirkus Galiapat. Foto: Manuel Bergamin

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren