Junger Motorradfahrer in Sillian schwer verletzt

Der 17-Jährige krachte bei einem Überholmanöver frontal in ein entgegenkommendes Auto.

Bei einem Überholmanöver kollidierte ein 17-jähriger Motorradfahrer am 30. Juli um 15:40 Uhr auf der B 100 im Gemeindegebiet von Sillian mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einem 74-jährigen Österreicher gelenkt wurde. Der 17-Jährige wurde dabei vom Motorrad geschleudert und blieb schwer verletzt am Fahrbahnrand liegen.

Durch die Wucht des Anpralles wurde das Motorrad einige Meter zurück auf den angrenzenden Fahrbahnrand geschleudert. Der Motorradfahrer wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber C7 ins Landeskrankenhaus nach Innsbruck überstellt. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B 100 war im Unfallbereich aufgrund der Unfallerhebungen und Aufräumungsarbeiten zwischen 15.40 und 16.20 für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Pkw-Lenker blieb nach bisherigem Erhebungsstand unverletzt.
 

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren