Wanderer stürzte in Prägraten ab und verletzte sich schwer

Aufwändige Bergung in schwierigem Gelände durch Bergrettung und Notarzt.

Am 24. August gegen 17:00 Uhr  wanderte ein 51-jähriger Österreicher alleine von der Nilljochhütte über den markierten Steig in Richtung Parkplatz der Bodenalm im Gemeindegebiet von Prägraten am Großvenediger. Auf einer Seehöhe von 1.725 Metern stürzte der Wanderer aus bislang unbekannter Ursache über teils senkrechtes abfallendes Gelände 35 Meter ab. Dabei zog sich der Mann schwerste Oberkörperverletzungen zu, konnte aber noch selbstständig einen Alpinnotruf absetzen.

Die alarmierte Bergrettung Prägraten rückte mit 18 Einsatzkräften und einem Notarzt zur Bergung in schwierigem Gelände aus. Der Schwerverletzte wurde gefunden, notärztlich versorgt und von der Bergrettung in einer aufwändigen Aktion geborgen. Die Rettung brachte den Mann in das Krankenhaus nach Lienz.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren