Rettungskräfte am Tunnelportal in Böckstein. Der Versuch, zu Fuß durch den Tunnel zu gehen endete tödlich. Foto: FMT Pictures

Rettungskräfte am Tunnelportal in Böckstein. Der Versuch, zu Fuß durch den Tunnel zu gehen endete tödlich. Foto: FMT Pictures

Todesopfer im Bahntunnel der Tauernschleuse

Ein 84-jähriger Tiroler wollte zu Fuß Richtung Mallnitz durch den Tunnel gehen. Mit fatalen Folgen.

Am Nachmittag des 3. September versuchte ein 84-jähriger Tiroler aus unbekannten Gründen zu Fuß den Bahntunnel der Tauernschleuse in Richtung Süden, also von Böckstein nach Mallnitz zu durchqueren. Etwa 130 Meter nach dem Nordportal wurde er von einem Zug erfasst, der von Klagenfurt kommend in Richtung Salzburg unterwegs war. Der 84-Jährige wurde niedergestoßen, die sofort verständigten Einsatzkräfte fanden ihn wenig später tot im Tunnel. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren