Für die musikalische Umrahmung der "Familien Wies´n" sorgten unter anderem die Dolomitenböhmer. Alle Fotos: Brunner Images

Für die musikalische Umrahmung der "Familien Wies´n" sorgten unter anderem die Dolomitenböhmer. Alle Fotos: Brunner Images

Die Firma Liebherr lud zur „Familien Wies'n“

Nicht nur das 40-jährige Firmenjubiläum wurde gefeiert, sondern auch den Mitarbeitern gedankt.

Am Samstag, 17. September, lud die Firma Liebherr ihre Mitarbeiter:innen samt Familien zur „Familien Wies'n“. Da die Liebherr Niederlassung in Lienz von Firmengründer Hans Liebherr im Jahr 1980 eröffnet wurde, hätte das Fest zum 40-jährigen Betriebsjubiläum bereits vor zwei Jahren stattfinden sollen. Coronabedingt musste die Feier verschoben werden, zugleich boten die vergangenen beiden Jahre einen weiteren Grund für dieses Fest: Den Mitarbeitenden nicht nur für den Erfolg in den letzten 40 Jahren, sondern auch für den starken Zusammenhalt in schwierigen Zeiten zu danken, war der Unternehmensführung ein besonderes Anliegen.

Das Motto wurde passend zur Jahreszeit gewählt und die Umsetzung des Oktoberfestes von einem engagierten Projektteam geplant. Pünktlich zum Zelteinlass um 10:00 Uhr lockerte das Wetter auf und im Anschluss an die Ansprachen durch Frau Stéfanie Wohlfarth, Enkelin des Firmengründers, sowie der Standortleitung, gab der Fassbieranstich den Auftakt für das Familienfest.

Bei den gebotenen Schmankerln legte Liebherr großen Wert auf Regionales und so vereinten sich lokale Anbieter zu einer Wirtegemeinschaft, um die rund 2.500 Gäste zu bewirten. Auch die Schüler:innen der HLW Lienz unterstützten das Gastroteam. Aber nicht nur für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Besonders die kleinen Gäste freuten sich über einen Kinderbereich mit Hüpfburgen, Kinderschminken, Bull-Riding sowie ausgestellten Liebherr Baumaschinen und natürlich Eis, Zuckerwatte und Popcorn.

Highlight des Rahmenprogramms war die Erlebnistour durch die Werkshalle. In einem Wichtelzug fuhr man durch die weitläufigen Lager und die Produktionshalle. Mit Kopfhörern ausgestattet konnte man nicht nur sehen, sondern auch hören wie ein Kühlgerät entsteht und wo Eltern bzw. Partner:innen täglich arbeiten.

3 Postings

blablabla

Wunderbares Fest, grossartig gemacht!!!

 
0
0
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Bergkristall

Es war ein wunderbares Fest undLiebherr ist nun schon 42 Jahre ein, wenn nicht der, wichtiigste Wirtschaftsfaktor in Osttirol. Ich hoffe die Fam. Liebherr hällt weiterhin am Standort Osttirol fest.

 
0
0
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
chiller336

sehr sehr großzügige geste und wertschätzung - bravo liebherr!!

 
0
7
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren