VWA-Preise für Osttiroler Maturant:innen

Vier Absolvent:innen des BRG Lienz wurden an der Uni Innsbruck mit dem Hans Riegel-Fachpreis ausgezeichnet.

Seit Einführung der „Vorwissenschaftlichen Arbeit“ (VWA) als eine Säule der Matura in Österreichs Gymnasien werden in einer Kooperation von mehreren Universitäten alljährlich die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute Arbeiten verliehen. Am 16. September 2022 wurden zum nunmehr siebten Mal die VWA-Preise im Bereich der Naturwissenschaften verliehen. Die Juror:innen aus den Fachdisziplinen Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik und Physik befassten sich im Auswahlverfahren mit 53 Einsendungen.

V.l.: Direktor Roland Roßbacher, Hannes Amon, Lukas Mellitzer, Paul Rohracher, David Blaßnig, Laura Schneider, David Auer und Hansjörg Schönfelder. Foto: BRG Lienz

Vier Maturant:innen des Lienzer Gymnasiums wurden bei der Siegerehrung auf die Bühne geholt und mit einer Auszeichnung für ihre VWA belohnt. Lukas Mellitzer schrieb über „Grundlagen, Gewinn und Gefahren der 5G-Technologie“.

David Blaßnig verfasste eine Arbeit über „Fraktale Strukturen und ihr Vorkommen in der Natur“. Laura Schneider stellte „Manipulation von Statistiken durch verschiedene Methoden“ dar. David und Laura wurden im Fachbereich Mathematik prämiert. Paul Rohracher machte sich an die Grundlagen der Physik und schrieb über „Spielzeugkreisel anhand von ausgewählten Beispielen und ihre physikalischen Eigenschaften“.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren