35 Lehrlinge aus Osttirol ausgezeichnet

Aktuell 297 Ausbildungsbetriebe und 793 Lehrlinge im Bezirk. Gewerbe und Handwerk als beliebteste Sparte.

Am Mittwochabend, 28.September, fand im Lienzer Gymnasium die Begabtenförderungsfeier für den Bezirk Lienz statt, bei der 38 Lehrlinge mit Urkunden und Prämien ausgezeichnet wurden. In Osttirol werden in 297 Lehrbetrieben derzeit 793 Lehrlinge ausgebildet. Die stärksten Lehrlingssparten im Bezirk stellen das Gewerbe und Handwerk mit 57,23 Prozent, der Handel mit 18,52 Prozent und die Tourismus- und Freizeitwirtschaft mit 10,10 Prozent aller Lehrlinge dar.

 V.l.: Die besonders begabten Lehrlinge Anja Blaßnig aus Nußdorf-Debant, Annalena Walder aus Innervillgraten und Janine Blaßnig aus Hopfgarten. Foto: Land Tirol/Die Fotografen

„Mit der Begabtenförderungsfeier holen wir die Besten in der Lehrausbildung vor den Vorhang und wollen ihnen damit Dank und Anerkennung für die bisherigen Leistungen ausdrücken sowie einen Anreiz für das weitere Engagement geben“, betonte Landesrätin Beate Palfrader. „Ein Dankeschön auch an den Lehrkörper an den Tiroler Fachberufsschulen und den vielen engagierten Lehrlingsausbildner:innen. Sie sind es, die die Lehrlinge über die eigentliche Fachausbildung hinaus auf ihrem Weg zur Fachkraft auch persönlich begleiten und unterstützen.“

Mit 0,9 Prozent leicht rückläufig war die Zahl der Lehrlinge vom Jahr 2020 auf das Jahr 2021 – das zeigt die Lehrlingsstatistik der Wirtschaftskammer Tirol. Landesweit wurden 2021 insgesamt 1.239 Lehrlinge ausgezeichnet.

Ein Posting

isnitwahr

super gemacht, eure Auszeichnungen beweisen die hohe Wertigkeit von Handwerk, bravo

 
0
5
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren