Maturant:innen machen Achtjährigen mobil

Mit dem Erlös des BORG-Maturaballs kann eine teure Augen-Steuerung ausfinanziert werden.

Ausgelassen feiern und zugleich etwas Gutes tun? Die Maturantinnen und Maturanten des BORG in Lienz bringen das mühelos unter einen Hut, in diesem Fall unter eine Kapitänsmütze, denn das Motto ihres diesjährigen Maturaballs war „Alle Mann an Borg“. Alle Mann? Tatsächlich waren wohl genauso viele Matrosinnen wie Matrosen im Ballsaal und tanzten durch die Nacht.

Am Ende blieb vom Sponsorgeld, den Eintritts- und Tombolaerlösen noch ein schönes Sümmchen übrig und das spendeten die rührigen Maturant:innen an die Familie des achtjährigen Matthias, der im Rollstuhl sitzt und kurzerhand als kleiner Matrose in die „Schiffscrew“ des BORG aufgenommen wurde.

Genau 3.000 Euro fehlten noch, um ein sehr teures Augen-Steuerungsgerät zu finanzieren, schreiben Natascha Zandanell und Hanna Lamprecht vom Ballkomitee, „damit für Matthias auch weiterhin die Türen zur Welt offenstehen. Jetzt kann er von Osttirol aus zu neuen Ufern und unbekannten Ländern aufbrechen!“

Das Ballkomitee des BORG Lienz mit Matthias und Familie. Von links: Lena Ratzinger, Mara Lackner, Hanna Lamprecht, Natascha Zandanell, Matthias‘ Mama Julia, Monika Hopfgartner, Bianca Pargger und Sandra Guggenberger. Vorne: Matthias (rechts) mit seinem Bruder Johnny.

4 Postings

wiederdahoame

Super Aktion der MaturantInnen!! Schön, dass neben all dem Vorbereiten und Feiern ihres Balles auch noch Gedanken verwendet werden, wie man einen Gewinn sinnvoll verwenden kann. Auf dass Mathias die Welt entdecken kann - Bravo!

 
0
2
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Lucner

Wie schön! Was für eine wundervolle Geste und ein wertvolles Geschenk zum Ende der Schulzeit! Die Maturantinnen und Maturanten des BORG haben wirklich was fürs Leben gelernt! Großes Kompliment!

 
0
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
schnuffi

Ich bin keine Führungsperson und kein Chef einer dieser großen Firmen im Bezirk. Aber wenn ich es wäre, dann würde ich jetzt die Geldtasche sofort öffnen, die 3000,- Euro herausnehmen und es den Schüler:Innen allein für diesen tollen Gedanken sofort geben. Eine bessere Werbung gibt es nicht!!! Dolomitenstadt wird sicher gerne davon berichten und das Echo wäre enorm!!!

 
0
8
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
schnuffi

Mein Gott was für eine schöne Geste!!! Wir alle ziehen den Hut von den Schüler:Innen der BORG Abschlussklassen!

 
0
13
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren