Laden- und Hoteldiebstähle in Lienz und Matrei

Eine ungarische Saisonarbeiterin wurde beim Stehlen von Kleidung und Putzmitteln erwischt.

Am 21. Oktober gegen 14:20 Uhr wurde eine 43-jährige Ungarin beim Diebstahl von drei Pullovern in einem Lienzer Geschäft auf frischer Tat ertappt. Die Frau hatte die Diebstahlssicherung mit einer Nagelschere aus den Kleidungsstücken geschnitten und in der Umkleidekabine versteckt. Im Zuge der Ermittlungen stellte die Polizei Reinigungsartikel und Hotelinventar im Wert eines „niedrigen, vierstelligen Eurobetrages“ im Auto der Verdächtigen sicher. Die Frau hatte diese Dinge während ihrer Arbeit als Zimmermädchen von Mai bis Oktober in einem Hotel in Matrei entwendet und wollte sie nach Saisonende in ihre Heimat bringen.