Meisterlich liefen die Mädchen des BORG Lienz beim Cross Country Schulbewerb, sie holten die Goldmedaille. Die BORG-Jungs brachten Silber aus Kitzbühel mit. Foto: BORG

Meisterlich liefen die Mädchen des BORG Lienz beim Cross Country Schulbewerb, sie holten die Goldmedaille. Die BORG-Jungs brachten Silber aus Kitzbühel mit. Foto: BORG

Osttiroler Schulsportler stark im Gelände

Schüler:innen eroberten beim Cross-Country-Lauf in Kitzbühel Gold, Silber und Bronze.

Am 20. Oktober wurden in Kitzbühel die Tiroler Schulmeisterschaften im Cross-Country – also Geländelauf – ausgetragen. Auch vier Schulen aus dem Bezirk Lienz nahmen daran teil. Bei dem Teambewerb ging jede Mannschaft mit fünf Läufer:innen an den Start, die jeweils schnellsten vier davon kamen in die Wertung.

In der Kategorie Oberstufe erliefen die Mädchen des BORG Lienz die Goldmedaille: Sie belegten die Ränge zwei (Carina Kollreider), drei (Hanna Lamprecht), vier (Sarah Ausserlechner), fünf (Pia Kollreider) sowie sieben (Carolin Theurl). Als Landessieger vertritt das BORG Lienz das Bundesland Tirol nun bei den vom 8. bis 10. November in Salzburg stattfindenden Bundesmeisterschaften.

Die Bubenmannschaft des BORG Lienz kürte sich hinter den Leistungssportlern der Tiroler Leistungszentrumsschule BORG Innsbruck zum Vizemeister. In den Einzelwertungen erreichten sie Platz zwei (Jonas Hauser), vier (Theo Fuetsch), acht (Markus Pacher), zehn (Tim Zirknitzer) sowie fünfzehn (Paul Fronthaler).

Erstmals stellte auch die HAK Lienz mit Fabiola Fortschegger, Celina Ganner, Emma Kleinlercher sowie Anna-Lena Unterassinger eine Mädchenmannschaft. Fabiola Fortschegger lief ein hervorragendes Rennen und überquerte die Ziellinie als Tagesschnellste. Durch einen verletzungsbedingten Ausfall auf der Laufstrecke kamen zwar nur drei der vier gestarteten Mädchen ins Ziel, doch weil das HAK-Mädchenteam in der Kategorie „Schulen ohne Sportschwerpunkt“ keine Mitbewerberinnen hatte, wurde das flinke Trio dennoch gewertet und freut sich ebenfalls über Gold!

Die Schüler der MS Abfaltersbach freuen sich über den dritten Platz in der Teamwertung: Konrad Bergmann, Paul Ortner, Constantin Ortner, Lorenz Fronthaler und Leo Kollreider. Foto: MS Abfaltersbach
 

In der Kategorie Unterstufe (1. bis 4. Schulstufe) zeigten die Jungs der Mittelschule Abfaltersbach ausgezeichnete Leistungen und erreichten unter den 16 Teams mit Constantin Ortner, Leo Kollreider, Lorenz Fronthaler, Paul Ortner sowie Konrad Bergmann eine verdiente Bronzemedaille.

Bei den gleichaltrigen Buben lief Samuel Becciu vom BG/BRG Lienz nach einem spannenden Rennverlauf gegen 49 Konkurrenten als Sieger durch das Ziel. In der Teamwertung schafften es Becciu und seine Mitstreiter auf den fünften Rang. Dieselbe Platzierung erreichten auch die gleichaltrigen Mädchen des BG/BRG Lienz.

Ebenfalls in der Kategorie Unterstufe (1. und 2. Schulstufe) kam die Bubenmannschaft des BG/BRG Lienz mit Jonas Gomille, Rafael Told, Moritz Kolbitsch und Pascal Ortner auf den 19. Gesamtrang.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren