Deckelung wirkt: Ein Viertel weniger Autos in Prags

Im Sommer rollten pro Tag etwa 900 Fahrzeuge weniger ins Pragser Tal. Maßnahme auch für Passstraßen geplant.

Beim Pragser Wildsee wurde im vergangenen Sommer von 10. Juli bis 20. September die erste digital buchbare Auto-Zufahrt in Südtirol getestet. Die Verantwortlichen ziehen nach dem Feldversuch eine positive Bilanz: Der motorisierte Individualverkehr sank um ein Viertel. Zufahrtsberechtigte konnten den Checkpoint an der Landesstraße Richtung Pragser Wildsee automatisch passieren.

Kameras lesen das Kennzeichen ab und öffnen die Schranken. Wer nicht berechtigt ist, kann über einen Kreisverkehr ausfahren und mit den Öffis zum See gelangen. Im Internet werden Restaurants, Shuttles und Parkplätze online gebucht.

An einem Checkpoint wurde im Sommer der Verkehr ins Pragser Tal gedrosselt. Foto: LPA Südtirol/Angelika Schrott

Nach Auswertung der Daten betonte Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider, dass die kontingentierte Zufahrt die Erwartungen „weitgehend erfüllt“ habe: „Insgesamt konnten wir den motorisierten Individualverkehr im Vergleich zum Vorjahr um 24,6 Prozent verringern.“ Insgesamt gab es im Vergleich zu 2021 im Schnitt 896 Fahrzeuge weniger pro Tag. Im Mai wurde außerdem ein Zuwachs und im August ein Rückgang des Individualverkehrs verzeichnet. Damit sei eine Umschichtung des Besucherandranges von der Hauptsaison auf die Nebensaison gelungen.

Eine Ausweitung des Systems auf andere sensible Gebiete wie die Dolomitenpässe werde laut Alfreider vom zuständigen Ressort angedacht. Auch der „Plan Prags“ wird weiterentwickelt, um Staus bei der Zutrittskontrolle zu vermeiden. „Wir sind mit dem Mobilitätsmanagement der vergangenen Jahre sehr zufrieden, denn negative Auswirkungen des enormen Ansturms auf die Natur und den Lebensraum im Pragser Tal wurden stark verringert“, betonte Bürgermeister Friedrich Mittermair.

Das könnte Sie auch interessieren

Zugang zu Prags und Drei Zinnen wird beschränkt

UNESCO-Welterbe soll durch Pkw-Regelung und Zugangslimit „sanft erfahrbar“ werden.

3

3 Postings

alpenelvis76

Wie wird man die Geister die man rief, wieder los?

 
0
1
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
42na95

Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Anfang, denn es wird Zeit, dass der nomadisierende Selfie-Toursmus endlich eigedämmt wird.

 
1
4
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Bergtirol1

Gratuliere für dieses tolle Pilot - Projekt. Wurde höchste Zeit für diese traumhaft schöne Gegend... Endlich 👍

 
2
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren