Pustertalbahn wird für mehrere Tage gesperrt

Von 30. Oktober bis 4. November fahren zwischen Bruneck und Innichen wegen Bauarbeiten keine Züge.

Im Südtiroler Pustertal kommt es in den nächsten Tagen zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Als Grund dafür gibt die Südtiroler Transportstrukturen AG (STA) umfassende Bau- und Wartungsarbeiten an. Am kommenden Sonntag, 30. Oktober, wird die Bahnlinie zwischen Franzensfeste und Innichen ganztägig gesperrt. Zwischen Innichen und der Staatsgrenze in Arnbach bei Sillian gilt die Sperre am Sonntag von 09:00 bis 12:00 Uhr.

Der Streckenabschnitt zwischen Bruneck und Innichen bleibt bis einschließlich Freitag, 4. November, wegen der Errichtung einer neuen Eisenbahnbrücke bei Olang gesperrt. Nach den starken Niederschlägen im November 2019 hatte ein Erdrutsch die Bahntrasse unterspült. Für alle ausgefallenen Züge wird ein Schienenersatzdienst eingerichtet.

Die Busse fahren jedoch nicht alle Bahnhöfe und Haltestellen entlang der Strecke an. Auch eine Fahrradmitnahme ist nicht möglich. Die Fahrzeiten der Busse können entsprechend der Verkehrssituation variieren, entsprechend sind längere Reisezeiten einzuplanen. In den Tagen nach der Sperre müssen laut STA verschiedene Langsamfahrstellen eingerichtet werden, wodurch Verspätungen auftreten können.

Hier geht es zum Fahrplan der Ersatzbusse.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren