Osttiroler Firma iDM verleiht finnischen Adlern Flügel

Der Wärmepumpenhersteller mit Sitz in Matrei wird Hauptsponsor des finnischen Skisprungteams.

iDM verstärkt seine internationalen Werbeaktivitäten und unterstützt ab sofort das Skisprungteam Finnland als neuer Hauptsponsor. Der Vertrag wurde für die kommenden vier Saisonen abgeschlossen. „Finnland hat eine lange, erfolgreiche Tradition im Skispringen und will in den nächsten Jahren wieder an alte Erfolge anknüpfen. Wir sind überzeugt, dass das Team um Präsident Markku Haapasalmi das Zeug dazu hat, wieder an die Weltspitze zu springen“, freut sich iDM-Marketingleiter Christian Hutter.

Jari-Pekka Jouppi, kaufmännischer Direktor des finnischen Skisprungverbandes, ortet Gemeinsamkeiten mit der Osttiroler Firma: „Es freut uns sehr, dass wir in Zukunft auf solch einen guten Partner setzen können, mit welchem wir viele Gemeinsamkeiten haben und auch ambitionierte Ziele verfolgen. Um diese Ziele gemeinsam zu erreichen, war uns allen ein längerfristiges Engagement wichtig. Die Partnerschaft gibt uns Stabilität und eine langfristige Entwicklungsperspektive.“ So könne man sich noch besser um die Trainingsmöglichkeiten des Teams kümmern.

iDM-Marketingleiter Christian Hutter (Bildmitte) mit Skisprunglegende Anton Innauer und Mika Kojonkoski vom Team Finnland. Foto: Finnish Ski Association

Im Rahmen eines offiziellen Medientages in Helsinki wurden kürzlich die neuen Skisprunghelme von Christian Hutter und iDM-Botschafter Anton Innauer als offizieller Kick-off zur Partnerschaft präsentiert und an das Skisprungteam überreicht. Auch in der Heimat weitet der Wärmepumpenhersteller sein Engagement aus und tritt nun als Hauptsponsor des Fußballklubs Union Matrei auf.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren