Wie Schafe, Ochs und Esel nach Bethlehem fanden…

…zeigen die Schüler:innen der VS Lienz Nord in einem Weihnachtsmusical im Kolpingsaal in Lienz.

In der Forschung weiß man schon lange: Darstellendes Spiel wirkt sich positiv auf das Selbstbewusstsein, die Aufgeschlossenheit und die Offenheit von Kindern (und auch Erwachsenen) aus, durch das Schlüpfen in verschiedene Rollen werden die Perspektivenübernahme und die Empathie gestärkt. Gleichzeitig sind Wortgewandtheit und Kreativität gefragt.

Gründe genug für die beiden Lehrerinnen Johanna Holzer und Angelika Lindler, mit den beiden dritten Schulstufen der VS Lienz Nord und dem schuleigenen Chor ein Weihnachtsmusical auf die Beine zu stellen und dieses nicht nur innerhalb der Schule, sondern im Lienzer Kolpingsaal aufzuführen.

Sind bereit für ihren großen Auftritt auf der Bühne des Kolpingsaales: Die Schüler:innen der VS Lienz Nord. Foto: VS Nord

Im Musical „Die Drei vom Stall“ machen sich ein paar verpeilte Schafe, ein überheblicher Ochse und ein nachdenklicher Esel mehr oder weniger freiwillig auf den Weg, um die Krippe im Stall von Bethlehem zu finden.

„Nachdem Gott die Menschen scheinbar jahrelang vergessen hat, soll nun ausgerechnet ein Baby der Rettungsplan sein!“, denkt sich ein neugieriges Schaf und macht sich mit den anderen Schafen auf die Reise. Der abenteuerlustige Esel ist die Reisebegleitung von Maria und Josef, doch als die drei im Stall in Bethlehem ankommen, macht sich dort ausgerechnet der eingebildete Ochse breit. Alle Tiere finden auf ihre eigene Weise zu dem Kind im Stall und erkennen, dass ihr gemütliches Tierleben ganz schön auf den Kopf gestellt wird.


Aufgeführt wird das Musical am Freitag, 16. Dezember, und am Samstag, 17. Dezember, um jeweils 17:00 Uhr im Kolpingsaal in Lienz. Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden werden erbeten.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren