Ihr Dolo Plus Vorteil:
Diesen Artikel jetzt anhören

Wirtschaftskammer kauft Benko Innsbrucker Medicent ab

Kaufsumme wird nicht genannt. Auf dem angrenzenden Areal soll ein Wifi-Campus entstehen.

Die Tiroler Wirtschaftskammer hat dem Immobilieninvestor René Benko das Innsbrucker Ärztezentrum Medicent abgekauft. Die dort angesiedelten Mieter sollen bleiben können, dafür plant die Wirtschaftskammer offenbar, die danebenliegende Freifläche zur Erweiterung des Wifi-Campus zu nützen, berichtete die "Tiroler Tageszeitung" am Mittwoch. Kaufsumme wurde demnach keine genannt. Das Medicent war ein frühes Projekt von Benko. 20 Mio. Euro wurden dafür im Jahr 2004 investiert. Derzeit sind in dem Gebäude mehr als 35 Ärzte und Therapeuten angesiedelt, zudem ein Fitnessstudio. Diese Mieter sollen bleiben, berichtete die "TT". Der Wirtschaftskammer gehe es vielmehr um die 3.000 Quadratmeter an unbebauter Fläche, die an das Medicent angrenzt. Diese wurde mitsamt dem Ärztezentrum von der Wirtschaftskammer-Tochter WKT Ende Juni übernommen.
René Benko kommt nach eigenen Angaben mit dem Verkauf einem „langjährigen Wunsch der Wirtschaftskammer“ nach. Foto: APA/Hochmuth
Hier soll der Campus des Wirtschaftsforschungsinstituts Wifo erweitert werden. Eine Prüfung habe ergeben, dass dies die "einzige realisierbare Erweiterungsmöglichkeit" sei, wurde WK-Vizepräsident Manfred Pletzer zitiert. Das Medicent selbst sei dazu erworben worden, weil dessen Tiefgarage ohnehin auch unter die derzeit unbebaute Fläche reiche. Außerdem könne das Medicent-Gebäude so möglicherweise in weiterer Folge integriert werden. Signa sprach davon, einem "langjährigen Wunsch der Wirtschaftskammer" nachgekommen zu sein. Signa hatte zuletzt unter anderem mit dem Verkauf von Kika/Leiner samt Gebäuden Schlagzeilen gemacht. Die neuen Eigentümer der Möbelkette meldeten kurz nach Übernahme Insolvenz an. Gemessen an den betroffenen Dienstnehmern (rund 3.300) handelte es sich laut dem Alpenländischen Kreditorenverband (AKV) um die größte Insolvenz der letzten zehn Jahre in Österreich.

17 Postings

TipTop
vor 12 Monaten

Jetzt weiß ich warum die Wirtschaftskammer das Geld von Steyr Automotive so dringend benötigt ;-)

 
0
0
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Urmel
vor 12 Monaten

Wen wundert das noch ? Das stinkt doch zum Himmel, die Seilschaften werden immer scham- und scheuloser zur Schau gestellt, Hysek-Unterweger stimmt für das Herzensprojekt des Liftkaisers Schulz und dessen Steigbügelhalter Franz Theurl, (obwohl schon jetzt selbst mit Beschneiung kaum mehr genug Schnee produziert werden kann, um einen Wintertourismus im Alpinschi -Bereich gewährleisten zu können) und Rene Benko verkauft erst an die WKO als sein Spezl Walser das Ruder der Lobbyisten in den Händen hält - mit ein bisschen Verzögerung, damit es nicht ganz so auffällig ist. Das Syndikat richtet es sich....die Paten stehen schließlich getreu zur Seite !

 
0
12
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
andipaul
vor 12 Monaten

Vom Steuerzahler bezahlt super

 
3
11
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Hannes Schwarzer
    vor 12 Monaten

    @andipaul: stimmt so nicht, die WKO finanziert sich durch die (durchaus hinterfragenswerten) Zwangsbeiträge ihrer Mitglieder und nicht durch Steuern!!

     
    2
    8
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      bergfex
      vor 12 Monaten

      Für mich sind Zwangsbeiträge auch eine Art Steuern. Zwangssteuer :-(

       
      2
      6
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Dr.LandTirol
      vor 12 Monaten

      @ Hannes Schwarzer: Die Einnahmen der Wirtschaftskammer in Tirol sind ein faszinierendes Thema, das einen tiefen Einblick in die Finanzierung und die vielfältigen Geschäftsbereiche dieser Organisation ermöglicht. Die Wirtschaftskammer in Tirol ist eine gesetzlich verankerte Interessensvertretung der Tiroler Wirtschaft und vertritt die Interessen von Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Ihre Aufgaben umfassen die Förderung der Wirtschaft und die Unterstützung von Unternehmen sowie die Gestaltung wirtschaftspolitischer Rahmenbedingungen.

      Die Einnahmen der Wirtschaftskammer in Tirol stammen aus verschiedenen Quellen. Die bedeutendste Einnahmequelle sind die Mitgliedsbeiträge, die von den Unternehmen entrichtet werden, die Mitglied der Wirtschaftskammer sind. Die Höhe des Mitgliedsbeitrags richtet sich oft nach der Größe und Art des Unternehmens und basiert auf einem prozentualen Anteil des Umsatzes oder der Lohnsumme. Diese Beiträge sind essentiell, da sie die Grundlage für die finanzielle Stabilität und die Umsetzung der vielfältigen Aktivitäten der Wirtschaftskammer bilden.

      Darüber hinaus kann die Wirtschaftskammer in Tirol auch Einnahmen durch verschiedene Dienstleistungen und Veranstaltungen generieren. Hierzu gehören beispielsweise Beratungsangebote für Unternehmen, Fortbildungsseminare, Networking-Events und die Organisation von Messen und Ausstellungen. Solche Veranstaltungen können sowohl für die Mitglieder als auch für externe Interessenten zugänglich sein, was zusätzliche Einnahmen für die Kammer bedeutet.

      Die Immobilienfinanzierung der Wirtschaftskammer ist ein interessanter Aspekt, der verdeutlicht, wie breitgefächert die finanziellen Aktivitäten der Kammer sind. Die Wirtschaftskammer kann Immobilien erwerben und halten, um ihre Geschäfte und Dienstleistungen zu betreiben. Dabei kann es sich um eigene Bürogebäude, Veranstaltungshallen oder Bildungseinrichtungen handeln. Die Finanzierung erfolgt in der Regel durch die Vereinnahmung der oben erwähnten Einnahmen, wie Mitgliedsbeiträge und Erlöse aus Dienstleistungen und Veranstaltungen. Zusätzlich kann die Wirtschaftskammer auch Kredite aufnehmen, um größere Immobilienprojekte zu realisieren.

      Neben der Interessensvertretung und der Organisation von Veranstaltungen ist die Wirtschaftskammer in Tirol auch berechtigt, bestimmte Geschäfte durchzuführen. Hierzu gehören zum Beispiel das Ausstellen von Ursprungszeugnissen für Exporte, die Vergabe von Ausbildungsplätzen oder die Bereitstellung von Förderprogrammen für Unternehmen. Solche Geschäfte sind in der Regel eng mit den Aufgaben und Zielen der Wirtschaftskammer verbunden und dienen der Stärkung der regionalen Wirtschaft.

      Zusammenfassend kann man sagen, dass die Einnahmen der Wirtschaftskammer in Tirol aus Mitgliedsbeiträgen, Dienstleistungen und Veranstaltungen resultieren. Die Immobilienfinanzierung erfolgt durch die Vereinnahmung dieser Einnahmen sowie durch die Aufnahme von Krediten. Die Wirtschaftskammer kann eine Vielzahl von Geschäften tätigen, die auf die Förderung und Stärkung der Tiroler Wirtschaft ausgerichtet sind. Als wichtiger Akteur in der Wirtschaftslandschaft trägt die Wirtschaftskammer maßgeblich dazu bei, die Interessen der Unternehmen zu vertreten und die Wirtschaft in der Region zu unterstützen.

      Altgriechisch: "Κορρυπτοῖ γαρ τὸν πολίτην η ψυχὴ διαφθαρεῖσα." ("Denn die verdorbene Seele korruptiert den Bürger.")

      Latein: "Corruptio sine spina est guttur vacuum." ("Korruption ohne Rückgrat ist ein leeres Kehl.")

       
      9
      0
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor 12 Monaten

      @bergfex: Das machst Du öfters: Dir Deine eigene Welt zurecht zu zimmern, gell !?!?!?

       
      1
      5
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      r.ingruber
      vor 12 Monaten

      @Herr/Frau oder was auch immer Dr.Tirol: Einmal abgesehen davon, dass es Interessen(!)vertretung und nicht Interessens(!)vertretung heißt, wäre es zumindest mir lieber, Sie veröffentlichten Ihre geschätzte Meinung weiterhin in Latein. Das beugt Missverständnissen vor, da Latein nicht so dehnbar ist wie die deutsche Sprache.

       
      0
      8
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Senf
      vor 12 Monaten

      @Dr., eine gutgemeinte und übersichtliche Zusammenfassung über die Ziele und Aufgabenstellung der WKO. Leider fehlt der Hinweis, dass diese Interessenstvertretung niemals überparteilich agiert, sondern von ihren Funktionären seit Anbeginn politisch missbraucht wird. Ein politisch andersdenkendes Mitglied ist trotz der Zwangsabgabe "Aussätzig" wird als solches behandelt und bleibt es auch.

       
      0
      8
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor 12 Monaten

      @dem Land Tirol: (nein, jetzt kommen nicht Sepp und Florian Pedarnig ins Spiel, keine Angst!!), Danke für die umfassende Erklärung, ich sitze selber in solchen Gremien als Nichtschwarzer (sic!) und kenne die Materie. Es geht in meinem posting aber nicht um die WKO Aufgaben, sondern um die (Nicht-)verwendung von Steuergeld! Die WKO ist ein Lobbyverein, der sich um die Interessen (der Mehrheit) seiner Zwangsmitglieder kümmert.

       
      0
      3
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Dr.LandTirol
      vor 12 Monaten

      Liebe/r r.inguber, ich möchte gerne ausführlich auf deinen Kommentar eingehen und erläutern, warum das Wort "Interessensvertretung" in dieser Form geschrieben werden kann und es kein Fehler ist. Die deutsche Sprache ist bekannt für ihre Komplexität und Vielfältigkeit, und dies führt oft zu verschiedenen Schreibweisen bestimmter Wörter. "Interessensvertretung" ist ein zusammengesetztes Substantiv, das aus den Wörtern "Interessen" und "Vertretung" besteht. Bei der Bildung von zusammengesetzten Substantiven ist es üblich, dass sie entweder zusammengeschrieben, mit Bindestrichen getrennt oder auch getrennt geschrieben werden können. Daher ist "Interessensvertretung" eine korrekte Schreibweise, die in der deutschen Rechtschreibung anerkannt ist. Der Sinn von lateinischen Zitaten in der heutigen Zeit zum Untermauern von Argumenten liegt in ihrer historischen Bedeutung und ihrer Rolle als "lingua franca" in vielen Wissensgebieten. Latein wurde über Jahrhunderte hinweg als Gelehrtensprache verwendet und hat einen großen Einfluss auf viele moderne Sprachen, einschließlich des Deutschen. Die Verwendung lateinischer Zitate kann dazu beitragen, die Bedeutung und den Ernst einer Aussage zu unterstreichen und verleiht dem Argument eine gewisse Autorität, da es auf einem Teil unseres kulturellen Erbes beruht. Im Zusammenhang mit dem geschriebenen Wort und der Rechtschreibung möchte ich ein passendes Zitat in Altgriechisch und Latein anführen: "Ἀκούσαντες τοῦ λόγου τοῦ θεοῦ, παραδεξάμενοι οὐ λόγον ἀνθρώπων ἀλλὰ καθὼς ἀληθῶς ἔστιν, λόγον θεοῦ" (Akousantes tou logou tou theou, paradexamenoi ou logon anthropon alla kathōs alēthōs estin, logon theou). Dieses Zitat stammt aus dem Neuen Testament der Bibel (1. Thessalonicher 2,13) und verdeutlicht, dass es wichtig ist, den Worten Gottes zu lauschen und sie anzunehmen, nicht als Worte von Menschen, sondern als Wahrheit von Gott. In ähnlicher Weise sollten wir auch die Vielfältigkeit der Sprache respektieren und anerkennen, dass Worte in unterschiedlichen Kontexten auf verschiedene Weisen geschrieben werden können, solange sie in Übereinstimmung mit den Regeln und Normen der jeweiligen Sprache stehen. Abschließend hoffe ich, dass diese Erklärung und das Zitat dazu beigetragen haben, die Schreibweise von "Interessenvertretung" zu klären und die Verwendung lateinischer Zitate als Unterstützung von Argumenten zu verstehen. Die Sprache ist ein faszinierendes Mittel der Kommunikation und ihre Vielseitigkeit ermöglicht es uns, uns präzise auszudrücken und Ideen auf kreative Weise auszudrücken.

       
      4
      0
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      aenda
      vor 12 Monaten

      @Dr.LandTirol Schweine- Braten, Schweine Braten, Schweinebraten, Schweinsbraten, suillam assam, ψητό χοιρινό, 烤豬肉, भुनाइल पोर्क के मांस,........

       
      0
      6
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      r.ingruber
      vor 12 Monaten

      @Dr.LandTirol: Wohl zum Zeugnis einen Chatbot bekommen?

       
      1
      6
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Village Pizza
      vor 12 Monaten

      @Dr.LandTirol Kleiderskasten, Autosbahn, Schulswart, Interessensvertretung, Straßensbeleuchtung, Parteienstellung, Besserswisser, etc. ... Alles falsch.

       
      0
      3
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
bergfex
vor 12 Monaten

Kaufsumme wurde demnach keine genannt. .... Ist eh klar, Familie eben.

 
2
17
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    sw
    vor 12 Monaten

    jeden den es interessiert kann sich den gesamten kaufvertrag aus der urlundensammlung des geundbuches herunterladen

     
    3
    2
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Senf
      vor 12 Monaten

      @sw, auf die zu berappenden Abfragegebühren hast du vielleicht (absichtlich) vergessen. :-)

       
      0
      5
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren