Ihr Dolo Plus Vorteil:
Diesen Artikel jetzt anhören

ÖVP erstmals seit 2002 nicht in den roten Zahlen

Die Bundespartei ist nach eigenen Angaben schuldenfrei und sieht das als „wirtschaftlichen Erfolg“.

Die ÖVP-Bundespartei ist laut eigenen Angaben erstmals seit mehr als 20 Jahren schuldenfrei. Der vor einigen Jahren eingeleitete Konsolidierungspfad habe zu einem vollständigen Abbau sämtlicher Verbindlichkeiten geführt, berichtete Generalsekretär Christian Stocker der APA. Insbesondere in Anbetracht der bevorstehenden Wahlkämpfe sei das aus Sicht der Volkspartei „eine äußerst erfreuliche Nachricht“.

ÖVP-Generalsekretär Christian Stocker freut sich angesichts bevorstehender Wahlen über ausgeglichene Konten. Foto: APA/Slovencik

Bereits mit Jahresbeginn sei die ÖVP erstmals seit 2002 zur Gänze schuldenfrei. Der nunmehrige Bundeskanzler Karl Nehammer habe in seiner damaligen Funktion als Generalsekretär den Abbau der Verbindlichkeiten innerhalb der Bundespartei eingeleitet, so Stocker. Auch Bundesgeschäftsführer Alexander Pröll habe „maßgeblich zu diesem wirtschaftlichen Erfolg beigetragen“.

Das könnte Sie auch interessieren

ÖVP will Arbeitslosengeld auf unter 50 Prozent drücken

Auch geringfügiger Zuverdienst zum Bezug des Arbeitslosengeldes soll gestrichen werden.

18

8 Postings

Chronos
vor 2 Monaten

Wie ist das, Herr Generalsekretär Stocker? ÖVP = Staat? Für Gott, Kaiser… äh ÖVP und Vaterland. Selbst im "Heiligen" Tirol, gehört das längst der Vergangenheit an!

Offensichtlich geht die Euphorie mit Stocker, dass "SEINE" ÖVP schuldenfrei sei, soweit durch, dass man meinen möchte, es handle sich um den Staat – wir alle, stehen nun schuldenfreie da.

Bei einer schuldenfreien ÖVP, hält sich bei mir die Begeisterung in Grenzen. Rühmlich? Nein!!! "Seit mehr als 20 Jahren rote Zahlen" in der eigenen Partei, klingt nicht glorreich für die Wirtschaftspartei ÖVP.

 
2
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
RJMoses
vor 2 Monaten

Und wie sieht's mit den Staatsschulden aus?

Österreich hat zu Jahresbeginn 2023 weiter Schulden aufgebaut. Ende März lagen die Verbindlichkeiten des Staates bei 368,5 Milliarden Euro und damit um 17,7 Milliarden über dem Schuldenstand am Ende des 4. Quartals 2022.

Lass dich nicht verarschen, denk selbst!

 
2
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
lia
vor 2 Monaten

eine schwarze partei rühmt sich, keine roten zahlen zu haben. hoffentlich geht es unseren schwarzen wie der dc damals in italien.

 
2
8
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    A neuer@Mitleser
    vor 2 Monaten

    Welche Ausgaben hat den eine Partei hauptsächlich

     
    0
    1
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
steuerzahler
vor 2 Monaten

Das Lob gebührt hier in erster Linie uns allen. Denn nur durch unsere Steuerleistung konnte der Schuldenabbau gelingen. Der einzige Beitrag der ÖVP ist eventuell die Verringerung der Verschwendung. Selbstbeweihräucherung der Partei ist fehl am Platz.

 
2
12
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Franz Brugger
    vor 2 Monaten

    Sie haben aber schon gecheckt dass es da um die Schulden der ÖVP geht? JA, wir zahlen Steuern, der Staat generiert MWST. und andere Einnahmen. Diese werden dann zT. in Parteienförderung ausgezahlt. DIese Förderungen belaufen sich für die ÖVP im Jahr € 80 Mio. (Förderung von Bund, Ländern, für Partei, Parlamentsklub und Parteiakademie). Parteienförderung erhöhte sich 2023 auf 237 Millionen Euro (Standard https://www.derstandard.at/story/3000000201139/parteienfoerderung-erhoehte-sich-2023-auf-237-millionen-euro

     
    0
    6
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
saguen
vor 2 Monaten

2019 noch einen Schuldenstand , laut Wissenschaft&Politik von 21 Millionen... Jetzt plötzlich Schuldenfrei...wie ist dass möglich ?? gerade jetzt im Wahljahr... Wer das wohl bezahlt hat ??.....

 
1
17
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Nickname
    vor 2 Monaten

    Wir alle über umgeleitete Coronahilfen??

     
    1
    10
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren