Ihr Dolo Plus Vorteil:
Diesen Artikel jetzt anhören

Sommerliches Revival für das Lienzer Stadtfest

In der Innenstadt wird wieder gefeiert. Musik auf sieben Bühnen und Spezialitäten aus der Holzhütte.

„Dass wir Feste organisieren können, haben wir bewiesen. Nun bündeln wir die Kräfte“ – mit diesen Worten kündigt Bürgermeisterin Elisabeth Blanik das Comeback eines einstigen Fixtermins im Lienzer Veranstaltungskalender an. Was vor Jahrzehnten noch als Stadtfest die Massen in die Gassen und auf die Plätze lockte, bekommt einen neuen inhaltlichen Anstrich und einen neuen Namen.

Die Stadt Lienz lädt Anfang August gemeinsam mit dem Osttiroler Tourismusverband zum Sommerfest. „Wir wollen die Vereine maßgeblich einbinden“, kündigt TVBO-Obmann Franz Theurl an. Bereits 1982, als das Happening in der Altstadt erstmals auf dem Programm stand, saß der Touristiker im Organisationskomitee. „Dieses Fest hatte schon viele Fähnchen“, erinnert sich Blanik. „Weniger Folklore, dafür mehr Sommerfrische“ lautet das Motto für das Revival.

V.l.: Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, TVBO-Obmann Franz Theurl, Andrea Zanier (azett Kommunikation) und Hannes Ladinig. Foto: Dolomitenstadt/Wagner

Die Veranstalter holen heimische Musiker:innen auf insgesamt sieben Bühnen, Lienzer Vereine sollen in insgesamt 20 Holzhütten Speisen und Getränke anbieten und mit den Erlösen ihre Nachwuchsarbeit finanzieren. Das Musikkonzept erstellt Hannes Ladinig, Andrea Zanier übernimmt die Kommunikation. Im Grunde, so Theurl, „wollen wir das Konzept des Dreikönigsmarktes auf ein größeres Format umlegen.“

Musiziert wird beim Sommerfest auf den Innenstadtplätzen, in den Gassen, auf Parkplätzen und im Klostergarten. Weil Geschmäcker nicht nur beim Essen verschieden sind, wird auf jeder Bühne ein anderes Genre bedient. „Der Wunsch nach diesem Angebot war immer da, es wird ein Fest für alle Altersgruppen“, so Blanik. Sie freut sich nach „harten Jahren, die nicht unbedingt gemeinschaftsbildend waren“, auf eine unbeschwerte Fete.

Der vorläufige Bühnenplan für das Lienzer Sommerfest. Karte: azett Kommunikation

Die Kosten für das Sommerfest übernimmt der TVBO. „Das Budget ist bescheiden, weil wir im Grunde fast alles haben, was wir brauchen“, so Theurl. Er spielt auf die Holzhütten des Dreikönigsmarkts an, die während der Sommermonate verstauben. In Summe rechnet der TVBO mit Kosten von rund 70.000 Euro. Die Stadt übernimmt die Wirtschafts- und Bauhofleistungen.

Blanik: „Wir stellen die Manpower und Ressourcen zur Verfügung.“ Details zum Programm wollen die Veranstalter zeitnah bekanntgeben, interessierte Musiker:innen und Bands können sich ab Anfang April beim TVBO melden.

Dolomitenstadt-Redakteur Roman Wagner studierte an der FH Joanneum in Graz und ist ein Reporter mit Leib und Seele. 2022 wurde Roman vom Fachmagazin Österreichs Journalist:in unter die Besten „30 unter 30“ gewählt.

23 Postings

vielleserin
vor 2 Wochen

In Hall freuten wir uns letztes Jahr auch über ein Stadtfest. Heuer wurde das Kulturbudget halbiert.

 
0
4
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Senf
vor 3 Wochen

irgendwie lässig, die stadt und der tvb sind nicht nur bergbahnenbetreiber, sie werden auch zu eventmanagern, stellen eine menge zaster aus den haushaltsbudget bei und arbeiten zudem ordentlich am sommerfest mit. die beiden organisatoren tragen kein risiko, logischerweise auch keine haftung und werden sicher fürstlich entlohnt.

die stadt münchen ist veranstalter des oktoberfestes. sie melkt die standlbetreiber bis hin zur geisterbahn für jeden quadratzentimeter ordentlich ab, um das ganze zu finanzieren ohne den haushalt zu belasten. auch eine variante :-)

gutes gelingen! ich bin dabei, frei mi, kost ja e nix!

 
6
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
blablabla
vor 3 Wochen

Freue mich wieder auf ein Fest mit viel Musik und guter Laune.

 
2
12
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
1234
vor 3 Wochen

Sehr toll, es geht doch gemeinsam!!! Freut mich sehr!!!

 
3
14
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
jacqueline
vor 3 Wochen

eine tolle idee-bitte einfach auch was für kinder und jugendliche machen (spiele, musik, dj's, trampolin,,,) damit alle was davon haben und nicht nur volksmusik. ich freu mich drauf-die stadtfeste in meiner kindheit und jugend waren immer cool👍

 
2
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Nichtwisser
vor 3 Wochen

Es ist nett, wie sich die beiden "LIEB" haben! Ergebnis: "Sommerfest"!

 
2
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
dacapo
vor 3 Wochen

BRAVO! Endlich wieder ein Impuls von TVB und Stadt, man glaubt es kaum ....

 
2
13
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
gemeiner Waldkauz
vor 3 Wochen

Ein Neustart ist immer gut :)

 
2
16
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Her Anonym
vor 3 Wochen

Aber wehe jemand will was für die Jugend ausfstellen.... dann wird immer nein gesagt aber kennt man ja von Lienz das für die Jugend nix über ist.

 
30
1
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Hannes Schwarzer
    vor 3 Wochen

    @anonym: und das Raunzen geht schon wieder los!! Nenne mir Beispiele, wo die Stadt 'immer nein gesagt' hat! Hast welche ?

     
    7
    18
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Her Anonym
      vor 3 Wochen

      Habe sie schon mal was von den Events in Dellach gehört ? Diese Event firma versucht jahrelang schon etwas ähnliches in Lienz aufzustellen nur ist dies in Lienz nicht möglich. Selbst mal informieren ....

       
      17
      1
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor 3 Wochen

      Woran seien diese 'events' gescheitert? Das wäre die Frage?

       
      3
      8
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Her Anonym
      vor 3 Wochen

      Wurde von der Stadt nicht genehmigt wie jedes andere geplante Event von diesen Veranstaltern ...

       
      6
      1
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Senf
      vor 3 Wochen

      @Her Anonym, kannst du mit deinen vorwürfen etwas konkreter werden und dies mit fakten unterlegen. wir wissen ja nicht um was es wirklich geht. was will den diese "event firma" in lienz seit jahren veranstalten? sackhüpfen wirds wohl nicht sein, vielleicht bauchflecken oder ein bobby-carrennen?

      nur jemanden nach belieben in den dreck zu ziehen, find ich eigentlich recht schäbig!

       
      1
      7
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor 3 Wochen

      @anonym: Die Behauptung, irgendein Event wäre von der Stadt nicht genehmigt worden, ist mir zuwenig: Die Stadt kann über eigene Flächen, Einrichtungen entscheiden: Plätze, Stadion, Säle...., die Stadt entscheidet über die baupolizeilichen und Sicherheitsvorschriften, Gewerbe wie ev Ausschank macht die BH. Über die Qualität des Dargebotenen hat die Stadt - leider - noch nie mitentschieden, leider! So, jetzt hätte ich gerne zumindest einen Event dieses potentiellen Veranstalters genannt, der nicht genehmigt worden sei, nur um Deine Behauptungen zu verifizieren!

       
      1
      5
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Her Anonym
      vor 3 Wochen

      Hab ich alles geschrieben um welche Eventfirma es sich handelt ... selber mal nachlesen aber zuerst groß reden .... das Ü60 Veranstaltungen genehmigt werden ist mir schon klar denn wo anderst sind sie eh nicht zu sehen

       
      8
      0
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor 3 Wochen

      @anonym: @senf und auch ich haben um konkrete Beispiele gebeten, die Du nicht liefern kannst/willst! 'Eine Eventfirma aus Dellach'... ja was, der bei der Strasse oder der beim Brunnen oder gar der vom Bichl? Fakt ist, Du machst aus NICHTS einen Elefanten, hast aber überhaupt keine Ahnung und verfügst über kein Mehrwissen, als im Artikel von Alexandra vom 24.03. steht! Sollte ich mich wider Erwarten täuschen, nenne konkrete Fakten ! thx

       
      1
      6
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Lienzerin9900
vor 3 Wochen

Gemeinsam statt einsam

Stadtverwaltung und TVB zusammen - das gefällt uns!

Gratuliere zu dieser Entscheidung. Wir freuen uns schon darauf!

 
1
23
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
ruhigblut
vor 3 Wochen

Darauf freue ich mich auch schon. ich denke mal das wird a super "Feschtl", wo für jeden was dabei ist. War immer lustig früher am Stadtfest. 👍

 
1
24
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
isnitwahr
vor 3 Wochen

Super, freue mich drauf. Ich hoffe sehr, dass es nicht wieder so ausartet wie die letzten Stadtfeste damals. Zum Schluss gings nur noch darum, sich möglichst rasch ins Koma zu saufen, als ich dann noch (mehrfach) gesehen habe, dass an Haustüren uriniert und gekotzt wurde und die verbalen und zum Teil auch körperlichen Auseinandersetzungen mehr und mehr wurden, war die Grenze für uns erreicht. Ich bin aber zuversichtlich, dass das Konzept aufgeht, wird sicher toll.

 
7
13
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    soistes
    vor 3 Wochen

    Freu mich auch sehr. Bitte lasst viele einheimische Volksmusikgruppen aufspielen. Dem Veranstalter wünsche ich alles Gute bei den Vorbereitungen, Wetterglück und vorallem ein sehr gutes Sicherheitskonzept, da viele Leute erwartet werden. Wird eine riesen Herausforderung

     
    5
    15
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
schnuffi
vor 3 Wochen

ABSOLUT SUUUUPER!!!! Herzliche Gratulation an ALLE vom Organisationskomitee und an ALLE die tatkräftig mit dabei sind!!! Wir freuen uns sehr!!!

 
1
22
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
franzinho
vor 3 Wochen

Was für ein Zufall! Erst vor Kurzem habe ich daran gedacht, wie schön doch die Stadtfeste waren und wie schade es ist, dass es dieses nicht mehr gibt! Ich freue mich schon sehr auf die Neuauflage und wünsche den Organisatoren gutes Gelingen!!!

 
1
24
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren