Ihr Dolo Plus Vorteil:
Diesen Artikel jetzt anhören

Plöckenpass: Friaul beschleunigt Verfahren

Infrastrukturgesellschaft ANAS reichte erste Straßensanierung ein. Zusätzlich wird eine langfristige Lösung besprochen.

Die Befahrbarkeit der Plöckenpass-Straße soll bis Ende 2024 wiederhergestellt sein. Das teilte Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser am Donnerstag, 11. April 2024, nach der Generalversammlung der „Euregio Senza Confini“ in Triest mit. Er hat dieses für den Oberkärntner Raum so wichtige Thema ausführlich mit dem Präsidenten von Friaul-Julisch Venetien, Massimiliano Fedriga, besprochen. Fünf Millionen Euro seien bereits eingesetzt worden, um die notwendigen Verfahren zu beschleunigen. Die italienische Infrastrukturgesellschaft ANAS habe auch schon den ersten Teil der Straßensanierung eingereicht. Der Landeshauptmann hob hervor, dass es in Bezug auf die Plöckenpass-Straße eine sehr enge und gut abgestimmte Kooperation zwischen Kärnten und Friaul-Julisch Venetien gebe und bereits eine gemeinsame Arbeitsgruppe installiert worden sei. „In den nächsten sechs Monaten soll außerdem aus mehreren Varianten eine langfristige Lösung für diese Verkehrsverbindung gefunden werden“, so Kaiser.

Das könnte Sie auch interessieren

Runder Tisch zur Situation rund um den Plöckenpass

In Kötschach-Mauthen besprachen Unternehmer und Entscheidungsträger Lösungsansätze für eine Öffnung.

1

6 Postings

Osttirol
vor einem Monat

Ich bin für eine Tunnel lösung für Basistunel aber keinen Autobahn Tunnel ein normaler Straßentunnel und Eisenbahntunnel der mit der Eisenbahnlinie von Kötschachmauten nach Arnostein verbunden wird das wäre meine Meinung dazu.

 
4
0
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
iseline
vor einem Monat

Wenn die langfristige Lösung ein Tunnelprojekt sein soll, muss man sich klarmachen, dass damit eine Art Transitstrecke quer durch Osttirol aufgemacht wird.

 
2
11
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    wolf_C
    vor einem Monat

    ... das ist gut für s Autoland

     
    4
    1
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Her Anonym
vor einem Monat

Vielleicht dan die Österreichische seite auch maö richten oder kostet das zu viel

 
6
3
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    brummi123
    vor einem Monat

    Deutsche Sprache - schwere Sprache? 🙈

     
    5
    5
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor einem Monat

      @brummi123: maahhh, wenn ich das geschrieben hätte....!!!!

       
      7
      2
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren