Ihr Dolo Plus Vorteil:
Diesen Artikel jetzt anhören
Landeshauptmann Anton Mattle überreicht Bettina Heinricher das Bestellungsdekret. Foto: Land Tirol/Neuner

Landeshauptmann Anton Mattle überreicht Bettina Heinricher das Bestellungsdekret. Foto: Land Tirol/Neuner

Lienz: Bettina Heinricher ist Bezirkshauptfrau

Die Osttiroler Juristin ist seit 20 Jahren in der BH tätig und setzt auf Teambuilding.

Die neue Bezirkshauptfrau des Bezirkes Lienz ist Bettina Heinricher. Aus den Händen von Tirols Landeshauptmann Anton Mattle erhielt Heinricher heute, 25. Juni, im Landhaus in Innsbruck ihr Bestellungsdekret. Dem ging ein einstimmiger Beschluss der Tiroler Landesregierung voraus, die die gebürtige Osttirolerin Heinricher nun mit der Behördenleitung betraut.

Nach der Abberufung von Olga Reisner, die der Landes-Pressesprecher Florian Kurzthaler mit „einem unüberbrückbaren Vertrauensverlust“ begründet, hatte Bettina Heinricher bereits ab Mitte April als Bezirkshauptfrau-Stellvertreterin die interimistische Behördenleitung übernommen. Im Anschluss wurde die Führungsposition neu ausgeschrieben und nun mit Heinricher besetzt. Sie war eine von vier Bewerber:innen.

Für Tirols Landeshauptmann Anton Mattle ist die Bestellung Heinrichers ein Signal: „Seit nunmehr 20 Jahren ist Bettina Heinricher größtenteils an der BH Lienz tätig. Sie ist gebürtige Osttirolerin, eine hochkompetente Verwaltungsjuristin und nicht nur in der Mitarbeiterschaft der BH Lienz bekannt für ihre herzliche Art. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Bettina Heinricher an der Spitze der BH Lienz das Vertrauen innerhalb der und in die Bezirkshauptmannschaft zurückgewinnen werden.“ Und auch Landesamtsdirektor Herbert Forster spricht von einer „sehr guten Lösung, mit der gewährleistet ist, dass die BH Lienz ihrem gesetzlichen Auftrag weiterhin bestens nachkommen kann.“

Die neue Bezirkshauptfrau lässt keine Zweifel daran, welche Schwerpunkte sie gleich zu Beginn ihrer Tätigkeit setzen möchte:

Und weiter: „Die letzten Wochen und Monate waren für uns als Team in der BH Lienz alles andere als einfach. Ich möchte mit all meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BH Lienz nun nach vorne schauen. Wir werden als Team einen Schwerpunkt in vertrauensbildende Maßnahmen und Teambuilding setzen. Und darüber hinaus werden wir mit unseren kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch sicherstellen, dass die BH Lienz ihrer wichtigen behördlichen Aufgabe im Bezirk bestmöglich nachkommen wird. Wir werden diesen Weg gemeinsam als Team gehen!“

Das könnte Sie auch interessieren

Paukenschlag: Bezirkshauptfrau Olga Reisner muss gehen

Weil Prüfberichte einen „massiven Vertrauensverlust“ in der BH Lienz aufzeigen, reagiert die Landesregierung.

59

27 Postings

www123at
vor 2 Wochen

Herzliche Gratulation zur Bestellung! Viel Erfolg für die herausfordernde Aufgabe.

 
0
2
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Calimero
vor 3 Wochen

Mi tat hetz lei interessieren, wieviel die Bettina hetz plötzlich Freunde und Bekannte und wos woas i nou ols hot. Olles solche, die se jahrelang fast nimmer gekennt homp, oba hetz, wo se Chefin is, da werndsi wieder a Haufen einschleimen wellen.......

 
3
5
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Claudia Moser
vor 3 Wochen

Frau Dr. Heinricher klingt sehr bodenständig (ob das jetzt der Dialekt ist, kann ich schwer sagen 🙂), aber ich denke, dass ihre Besetzung der Belegschaft der BH sehr gut tut. Viel Erfolg!

 
1
12
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
lia
vor 3 Wochen

nach all den ausländern auf diesem posten freut es mich, dass eine einheimische den zuschlag erhielt.

 
16
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Franz Brugger
    vor 3 Wochen

    ganz schön nationalistisch und/oder engstirnig, Nordtiroler als Ausländer zu bezeichnen

     
    7
    14
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      so ist es vielleicht
      vor 3 Wochen

      Die Fr. Olga war ja nicht aus Nordtirol....

       
      0
      3
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Senf
      vor 3 Wochen

      die steiermark mit dem schönen Knittelfeld dürfte auch noch zur alpenrepublik gehören, oder ist mir da was entgangen?

      lias anmerkung mag zwar provokant wirken, aus der mia-sein-mia mentalität stammenend bleibt sie qualitätslos. armes osttirol!

       
      2
      2
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Sonne99
vor 3 Wochen

Frage : Ist Frau Dr. Heinricher nicht Biologin oder doch Juristin?

 
9
0
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Senf
    vor 3 Wochen

    @Sonne99:

    Frau Dr. Bettina Heinricher hat Jus studiert, sie war Leiterin der Umwelt-Abteilung in der BH Lienz und stellvertretende Bezirkshauptfrau.

    Warum auf die Frage hier gleich sechsmal "nicht gefällt" geklickt wurde, bleibt schleierhaft.

     
    3
    7
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Hannes Schwarzer
      vor 3 Wochen

      @senf: 'unergründlich sind nicht nur die Wege des Herren', auch die der Daumendrücker in diesem Forum sind es!

       
      5
      4
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Senf
      vor 3 Wochen

      nana, @hannes, de brauchts schon a, weil olls glab i a ned und olls glabns uns an ned. :-)

      dass manche spassvögel auf eine frage den daumen so verkrümmen ist fast schmerzhaft!

       
      1
      1
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
gemeiner Waldkauz
vor 3 Wochen

Herzliche Gratulation 💐 Top Entscheidung!

 
1
12
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
so ist es vielleicht
vor 3 Wochen

Tolle Entscheidung! Da muss man der ÖVP auch mal gratulieren, sie kann ja, wenn sie will! Alles Gute Bettina!!! 😍

 
7
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Senf
    vor 3 Wochen

    @so ist es vielleicht - oder auch nicht: Interessant, wen allen man nun die Bestellung der Behördenleiterin auf die Fahne heftet. Und ich dachte in meiner unbändigen Naivität schon an die nach Anforderungserfüllung und Unabhängigkeitsvoraussetzung getroffene Empfehlung des unabhängigen Personalkomitees, nach der die Landesregierung diesen Posten üblicherweise analog aller anderen 5.000 (?) Bediensteten des Landes - wie in der Vergangenheit - vergeben hat.

    Ganz nett finde ich die Äußerung einer Userin, die den angestammten Osttiroler (Lienzer?) Dialekt der nun bestellten Bezirkshauptfreu für wichtig, vielleicht in ihrer Meinung sogar als ausschlaggebendes Bestellungsargument hält und ich werde das Gefühl im Bauch nicht los, dass man sich damit auch die Rechtssprache nach "altgewohnten Osttirolregeln" zurechtrichten will, leg aber die Hoffnung nicht weg, dass Frau Dr. Bettina Heinricher dem widersteht, für alle da sein wird und schließe mich gerne den Wünschen von @spitzerFeder an.

     
    1
    18
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Sonne99
vor 3 Wochen

Sehr gut! Ich gratuliere Frau Dr. Heinricher Bettina recht herzlich! Alles Gute, viel Segen! 👍

 
1
16
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Haberg21
vor 3 Wochen

Es geschehen noch Zeichen und Wunder - eine Osttirolerin darf die künftige Bezirkshauptfrau sein! Wo soll man denn das nur hinschreiben!!! Bis dato sind wir ja nur von Nordtirolern "Dirigiert" worden. Ich gratuliere Frau Heinricher zu dieser verantwortungsvollen Aufgabe und wünsche ihr "Alles Gute" für die kommenden Jahre als Bezirkshauptfrau!

 
9
19
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    Senf
    vor 3 Wochen

    ... wer hat dir denn den Schmarrn erzählt? Bin etwas verwundert, @Haberg21.

     
    2
    5
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
spitzeFeder
vor 3 Wochen

Ich kenne die FrDr Heinricher nicht wirklich - möchte ihr aber alles Gute zu ihrer neuen Aufgabe wünschen und dazu noch viel Gespür und Glück mit ihren Mitarbeitern.

 
1
15
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
steinbeisserei
vor 3 Wochen

Frau Dr.Heinricher ist bodenständig und kennt und kann mit die Leut.Gratuliere und alles gute.

 
4
24
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
gunzu
vor 3 Wochen

"Die Türen sind offen" - bis jetzt waren sie seit Corona immer geschlossen. Ohne Termin ging da gar nichts. Man fühlte sich wie ein Krimineller, die Leibesvisitation hat noch gefehlt. Von einer Behörde erwarte ich mir Freundlichkeit, Offenheit und Unterstützung. Bleibt zu hoffen, dass sich die Türen mit der neuen Bezirkshauptfrau tatsächlich für Bürger wieder öffnen und für Reisner für immer geschlossen bleiben!

 
10
23
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    chiller336
    vor 3 Wochen

    guten morgen .... die türen der bh sind seit feber offen zu den kundenzeiten und man braucht nicht zwingend einen termin - ebenso seit feber. aber die jammerere haben eben immer was zu jammern - selbst wenns nix zu jammern gibt.

     
    3
    21
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
standard
vor 3 Wochen

Eine der übriggebliebenen undemokratischen Positionen wurde besetzt. Ob da Parteibücher mitspielen? Man munkelt.

 
21
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    interessant
    vor 3 Wochen

    Ich bin mir sicher, dass Fr. Dr. Heinricher keinem Parteibuch hörig ist und sie jede Entscheidung mit Herz und Hirn trifft!!! Der BH Lienz hätte jetzt nichts Besseres passieren können!

     
    8
    12
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Senf
      vor 3 Wochen

      @interessant: Sollte sie Entscheidungen nicht nach der Gesetzeslage treffen? Dein Beitrag wirkt eher launenhaft und fundamentlos. Sei mir nicht böse!

      Verwaltungsjuristen haben Gesetze zu befolgen, ihr Ermessensspielraum ist sehr klein, er hat unabhängig und nach objektiven Grundsätzen zu erfolgen!

      Vielleicht ist das mit der Gund, dass Frau Dr. Reisner nicht mehr im Amt ist.

       
      1
      1
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
soistes
vor 3 Wochen

Ganz herzliche Gratulation zur Bestellung de Bezirkshauptfrau. Frau Heinricher klingt im Interview absolut bodenständig mit ihrem Osttiroler Dialekt. Freu mich über diese Bestellung sehr. Sie wird bestimmt für die Mitarbeiter und für uns Bürger eine kompetente und vorallem menschliche Person sein. Somit alles Bestens und der gesamten BH alles Liebe und Gute.

 
5
14
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    standard
    vor 3 Wochen

    Was hilft ein "bodenständig-klingender Osttiroler Dialekt" beim Treffen von Entscheidungen? Eher wenig denke ich.

     
    3
    17
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
sonnenstadtlienz
vor 3 Wochen

Was für eine kluge Entscheidung! Mit Frau Dr. Heinircher kann´s jetzt nur wieder aufwärts gehen. Herzlichen Glückwunsch und nur das Allerbeste für die Zukunft der neuen Frau BH und ihren Mitarbeitern.

 
6
14
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren