Internethandel

Amazon baut Verteilzentrum in Klagenfurt

Das angekündigte Verteilzentrum des Internethandelsriesen Amazon in Klagenfurt dürfte fix gebaut werden. Im Stadtsenat der Kärntner Landeshauptstadt wurde am Dienstag der Verkauf eines 32.700 Quadratmeter großen Grundstücks einstimmig abgesegnet. Stadtrat Max Habenicht (ÖVP) sagte im Interview mit dem ORF, der Konzern zahle dafür 110 Euro pro Quadratmeter. Wie Habenicht weiter ausführte, dürfte es der Konzern eilig haben: Bereits im Oktober soll mit dem Bau des Verteilzentrums begonnen werden. Am Mittwoch trifft Habenicht noch einmal mit Vertretern von Amazon zusammen.