Archive

Lienz: 13-jähriger Tschetschene wird abgeschoben

Abdul-Halim Alhazurov besucht die MS Egger-Lienz und ist Vollwaise. 

52

VfGH kippte Einschränkungen für Asylwerber-Jobzugang

Für SOS Mitmensch öffnet der Entscheid „den Weg aus integrationspolitischer Steinzeit“.

Ein 3-G-Verstoß kostet ab sofort 90 Euro

Die Polizei kann künftig bei Verstößen gegen die 3-G-Pflicht (geimpft, genesen, getestet) einen Strafzettel ausstellen. Das regelt eine neue Verordnung des Gesundheitsministeriums, die am Mittwoch in Kraft getreten ist. Davon betroffen sind beispielsweise Personen, die beim Lokalbesuch keinen entsprechenden Nachweis haben. Für sie beträgt die Strafe 90 Euro. Das Bußgeld kann sofort bezahlt werden, da bei 3-G-Verstößen kein Verwaltungsverfahren mehr eingeleitet werden muss. Die neue Regelung gilt für in Österreich Ansässige ebenso wie für Touristen. Auch bei einem Verstoß gegen die Maskenpflicht werden wie bisher 90 Euro fällig.

15

Ex-EU-Kommissar Fischler vermisst Europapolitik in Tirol

Von Eurovignette bis Wolf fehle das notwendige Lobbying im Hintergrund.

2

865 Anzeigen landeten in Innsbruck im „Nirwana“

Systemfehler und Versäumnisse an der Schnittstelle zwischen Polizei und Magistrat.

1

Vier Bieter bei Tiroler PCR-Tests im Rennen

Land verteilt nach Regionen. Auch das Labor von Gernot Walder bietet mit.

6

Julia Brennacher: Das Bild als Gegenstand im Raum

Neuzugang in der Dolomitenstadt-Kunstgalerie und „A bigger Picture“ im RLB-Atelier.

Mehrparteienhaus in Ainet wegen Autobrand evakuiert

Ein Pkw ging auf einem öffentlichen Parkplatz in Flammen auf. Verletzt wurde niemand.

Amazon baut Verteilzentrum in Klagenfurt

Das angekündigte Verteilzentrum des Internethandelsriesen Amazon in Klagenfurt dürfte fix gebaut werden. Im Stadtsenat der Kärntner Landeshauptstadt wurde am Dienstag der Verkauf eines 32.700 Quadratmeter großen Grundstücks einstimmig abgesegnet. Stadtrat Max Habenicht (ÖVP) sagte im Interview mit dem ORF, der Konzern zahle dafür 110 Euro pro Quadratmeter. Wie Habenicht weiter ausführte, dürfte es der Konzern eilig haben: Bereits im Oktober soll mit dem Bau des Verteilzentrums begonnen werden. Am Mittwoch trifft Habenicht noch einmal mit Vertretern von Amazon zusammen.