Zulieferer

Infineon eröffnet in Villach eine neue Chipfabrik

Gesamtinvestition von 1,6 Milliarden Euro. Derzeit herrscht ein globaler Chipmangel.

Infineon und Linde setzen auf „grünen“ Wasserstoff

Bereits Anfang 2022 soll in Villach eine Demonstrationsanlage in Betrieb gehen.

1

Auch im 3. Lockdown gibt es Hilfen für Unternehmen

Umsatzersatz für den Handel auch im Dezember. Null-Prozent Kurzarbeit bleibt möglich.

Infineon eröffnet neues Forschungsgebäude in Villach

350 neue Mitarbeiter. „Wir zeigen, wie man mit Hightech Arbeitsplätze schaffen kann.“

Infineon investiert 1,6 Milliarden Euro in Villach

Bau einer neuen Chipfabrik ist die größte Privatinvestition in Österreich.

Infineon mit mehr Gewinn und Investitionsschub

4.609 Beschäftigte in Österreich. In Villach wird ein neues Werk gebaut.

Kärntner Passagierdrohnen heben doch nicht ab

Start kurzfristig abgesagt. Dem vom Land geförderten Projekt droht das Scheitern.

Infineon investiert 1,6 Milliarden Euro in Villach

Der Technologiekonzern errichtet neben der bestehenden Fertigung eine neue Chipfabrik.