Schafabtrieb in Kals

In den vergangenen Tagen begann in ganz Osttirol der Abtrieb der Schafe von den Bergwiesen.

Schaftrieb von Osttirols Bergwiesen.

Unser Bild zeigt eine Herde auf dem Weg durch's Dorfertal nach Kals. Über die Sommermonate werden tausende Tiere in die Bergregion zu ihren hochalpinen Weideplätzen aufgetrieben. Mitte September begleiten die Hirten die Tiere zurück ins Tal, wo sie  in der sogenannten „Schafschoade“ wieder an die einzelnen Bauern verteilt werden. Foto: EXPA/J. Groder

Gerhard Pirkner ist Herausgeber und Chefredakteur von „Dolomitenstadt“. Der promovierte Politologe und Kommunikationswissenschafter arbeitete Jahrzehnte als Kommunikationsberater in Salzburg, Wien und München, bevor er mit seiner Familie im Jahr 2000 nach Lienz zurückkehrte und dort 2010 „Dolomitenstadt“ ins Leben rief.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren