Schwimmunion Osttirol: Top-Saisonstart

Sensationell stark präsentierten sich die Goldfische beim Internat. Herbstmeeting.

Die neue Wettkampfsaison hat begonnen. 24 Kids und Jugendliche der Schwimmunion Osttirol waren beim Internationalen Herbstmeeting in St. Johann in Tirol mit dabei und bewiesen jede Menge Talent und Ausdauer. Elf von ihnen gelang es, zumindest in einer Disziplin eine Medaille zu holen.

Gleich zu Beginn der neuen Wettkampfsaison konnten sich die Schwimmer aus dem Bezirk Lienz mit 257 weiteren Teilnehmern aus insgesamt 21 Vereinen aus Östtereich, der Schweiz und Deutschland messen. Unter der versierten Leitung von Trainer Mag. Josef Mair holten sie sich die hervorragende Anzahl von 17 Medaillen, darunter vier goldene.

Als erfolgreichste Schwimmerin des Osttiroler Vereins erwies sich Michelle Pawlik (Jahrgang 2000/insgesamt 24 Teilnehmer) mit einer Gold in 50 m Brust, einer Silber in 50 m Delphin und zwei Bronzemedaillen (50 m Kraul, 50 m Rücken).

Stephanie Mattersberger (Jahrgang 1994, 8 Teilnehmer) schwamm ihren Gegnerinnen in 100 m Brust davon und schlug als Erste ihres Jahrgangs an. Mit dem zweiten Platz in 100 m Kraul bestätigte sie ihre aktuelle Bestform.

Laura Sieber glänzte in ihrer Paradedisziplin über 100 m Brust, in der sie bundesweit zu den leistungsstärksten Schwimmerinnen zählt.

Noel Pawlik (Jahrgang 2001/ 6 Teilnehmer) holte sich in 50 m Delpin eine Goldmedaille sowie zwei Bronze in 50 m Kraul und 50 m Rücken. Die Premiere bei einem internationalen Meeting war es für Marschhauser Jonas (Jahrgang 1999/6 Teilnehmer), der mit einer hervorragenden Zeit in 100 m Brust überzeugte und sich über die Silbermedaille freuen konnte. David Ristic (Jahrgang 1999) sicherte sich die Bronzemedaille in 100 m Kraul. Lorena Wilhelmer (Jahrgang 1997/24 Teilnehmer) schwamm souverän zu Silber (100m Delphin) und Bronze (100 m Kraul).

Philipp Feldner (Jahrgang 1994/5 Teilnehmer) holte sich Silber in 100 m Kraul. Auch der jüngste Nachwuchs beeindruckte. Allesia Kofler ( Jahrgang 2003/14 Teilnehmer) bewies Talent. Sie musste gegen um ein Jahr ältere Schwimmerinnen an den Start gehen.

Mit Disziplin und Kampfgeist holte sie sich zwei Medaillen (2.Platz  50 m Delpin, dritter Platz 50 m Rücken). Pia Marschhauser konnte Bronze in 50 m Delphin nach Hause tragen. In der gleichen Alterskategorie der Burschen ( 5 Teilnehmer) freute sich Leon Wibmer über Bronze in 50 m Brust.

Amlacher Kevin (Jahrgang 2000/10 Teilnehmer) holte zweimal als bestplatzierter Österreicher Platz vier.

Unter den Top Ten waren weiters Jana Preßlaber (4. 50 m Delpin), Vanessa Veiter (8. 50 m Rücken), beide 2002, Emilia Webhofer ( 5. 50 m Delpin), Annika Ladstätter ( 6. 50 m Kraul), beide Jahrgang 2001, Vanessa Stollwitzer ( 1999, 4. 100 m Rücken), Maria Pretis ( 5. 100 m Delphin) und Sabrina Veiter (100 m Rücken) beide Jahrgang 1997, und Sandra Mattersberger (1995, 5. 100 m Brust).

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren