Grüne laden zu Info-
Abend und Diskussion

„Zukunft der Landwirtschaft – Was essen wir in Zukunft?“, so das brisante Thema der Veranstaltung, zu dem sich am 4. März ab 20.00 Uhr in Lienz alle Interessierten zu Wort melden können.


Bei freiem Eintritt hält Gerhard Hovorka von der Bundesanstalt für Bergbauernfragen einen Vortrag, bevor zur Podiumsdiskussion mit Fachexperten geladen wird.


Moderiert wird der Abend in der Landwirtschaftlichen Lehranstalt vom Klubobmann der Grünen Tirol Georg Willi.


Für das Jahr 2013 ist eine Reform der EU-Agrarpolitik geplant. Ein „Weiter wie bisher“ ist schon aufgrund des knappen Budgets und zukünftiger Herausforderungen wie Klimawandel unrealistisch. An der mit Spannung erwarteten Podiumsdiskussion nehmen Martin Diemling, Bezirksstellenleiter BLK Lienz, Heinz Gstir, Obmann Bio Austria Tirol, Markus Schermer, Institut für Soziologie
der Uni Innsbruck, und Michael Johann, Obmann der Grünen Bäuerinnen und Bauern teil.


Im Gespräch wird es u.a. um Existenzfragen der heimischen Landwirte gehen, aber auch um die wichtige Weichenstellung für den Klima-, Boden-, Wasser- und Naturschutz.


Gute Ideen, neue Denkansätze und konstruktive Vorschläge, wie in der Agrarpolitik eine ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Entwicklung gefördert werden kann, sind gefragt.
 Für die Konsumenten ist es von Bedeutung, wie ein gesunder und wirtschaftlicher Genuss der Produkte weiterhin möglich sein wird.


Alle an diesem Thema Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion rege zu beteiligen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren