Diskussionsabend zu geplantem Isel-Kraftwerk

Die Gemeinden Virgen und Prägraten beabsichtigen, ein Kraftwerk an der Isel zu errichten. Von Seiten des Gemeinderats wurde bereits grünes Licht signalisiert.

Am Freitag, 8. April, ist das geplante Projekt Gegenstand eines Info- und Diskussionsabend, zu dem alle Bürger geladen sind. Die Veranstaltung findet um 20.00 Uhr im Mehrzwecksaal der Hauptschule Virgen statt.

Auch Vertreter der Planungsfirma Infra werden vor Ort sein und sich der Diskussion stellen.

Neben dem Vorhaben von Virgen und Prägraten sorgt noch eine Reihe weiterer Osttiroler Kraftwerkspläne für Emotionen. Mit dem Projekt in Innervillgraten werden sich die Höchstrichter befassen, nachdem ein Anrainer Beschwerde gegen die Genehmigung eingelegt hatte. Verzögern wird sich auch das Kalser Projekt aufgrund zusätzlicher Anforderungen der Umweltschutzabteilung.

Weitere Kraftwerkspläne im Bezirk betreffen den Matreier Tauernbach, Außervillgraten und das Defereggental.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Detektor

Die Kraftwerksplaner ziehen weiter, nachdem sie ihre Honorarnote gestellt haben. Die Menschen hier müssen künftig aber viele Jahrzehnte in einer Landschaft leben, die mit den rauschenden Bächen ihre Besonderheiten verloren hat - auch wenn sich dann die Möglichkeiten der Energiegewinnung und -verwendung völlig geändert haben werden.