Leben und Überleben „mit Leichtigkeit“

Kompetente Bergretter und mentale Stärke retteten Robert Hoppaus das Leben.

Robert Hoppaus hatte Glück und Kraft. Foto: Brunner Images

„Es war wie eine Rodelfahrt im Dunkeln“ erzählt Robert Hoppaus, 42, im Bezirkskrankenhaus Lienz. 30 Meter in ewiges Eis führte sein Sturz in eine Gletscherspalte, aus der der gebürtige Steirer gestern gerettet werden konnte.

Hoppaus ist geübter Tourengeher. Er war mit einer Gruppe unterwegs, die auf dem Weg von der Essener Rostocker Hütte in Richtung Reggenthörl bei schlechter werdenden Witterungsbedingungen beschloss, umzukehren. Ein Kollege wollte noch kurz ein paar Meter Richtung Simoni Kees gehen, Hoppaus folgte ihm – und brach ein.

Für kurze Zeit verlor der Persönlichkeitstrainer das Bewusstsein, seine Reflexe funktionierten dennoch. Ein kleiner Eistritt stoppte den Fall, Hoppaus fand Tritt, verwendete seine Skier als Stoßdämpfer und Keil. Mit den Händen zog er sich schließlich auf eine größere Plattform hoch und wartete, aufrecht stehend und mit dem Rucksack an die Eiswand gedrückt. Hoppaus war geistesgegenwärtig und hatte Glück. Die Spalte war rund 100 Meter tief.

Im Rekordtempo machten sich die alarmierten Prägratener Bergretter auf den Weg zur Unfallstelle. Eineinhalb Stunden wartete Hoppaus mit verletztem Schulterblatt und zwei gebrochenen Rippen. Für die Retter kurz, für den Verletzten lang und dennoch kein Stress, wie der in Wien lebende Alpinist erzählt.

Leichtigkeit im Denken und Handeln, erklärt er, das sei seine Stärke. Die Website des Mentaltrainers heißt www.leichtigkeit.com und gleich als erster Satz steht dort: „Leichtigkeit bedeutet Selbstkompetenz, um in entscheidenden Situationen gelassen und intelligent zu handeln.“ Der Mann hat seine eigenen Regeln beherzigt.

Weil das Wetter am Schlatenkees schlecht war, mussten die Bergretter mit Robert Hoppaus die ersten hundert Höhenmeter abfahren, bevor der Rettungshubschrauber landen und den Verletzten ins BKH Lienz bringen konnte.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren